12. Iranisches Theaterfestival im Karlstorbahnhof (HD) – Ich bin sie


Sonntag, 4. Februar 2018, 19:00 Uhr

Diese Veranstaltung ist auf Persisch OHNE Untertitel.

Wo:Karlstorbahnhof, TiKK, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg

Wie viele: 4 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44 599 550) und werden dann auf die Gästeliste gesetzt.

Über die Veranstaltung:
Sollte man die erste Person heiraten, in die man sich verliebt? Wann ist der richtige Augenblick, um sich zu wehren, wenn eine ungesunde Beziehung die eigene Identität einzunehmen droht? Gewinnt man letzten Endes etwas an den Wirren und Herausforderungen des Lebens, oder leidet man lediglich darunter?
In dieser universellen Geschichte über die weibliche Stärke und Widerstandskraft, führt Liebe auf den ersten Blick – ausgerechnet bei einer Bruce-Lee-Filmvorführung – zu einer unerwarteten Schicksalswende.
Inspiriert von der wahren Geschichte Journey into Starland von Soheila Ghodstinat, zeigt ICH BIN SIE, was es für eine Frau bedeutet, sich ihrem Schicksal zu ergeben, obwohl Widerstand es zum besseren wenden könnte, was es bedeutet, sich kulturellen Barrieren zu widersetzen und sich für das Gewinnen, nicht für das Leiden zu entscheiden.

Text: Ana Bayat
Regie: Ana Bayat
Spiel: Soheila Ghodstinat

Der Veranstalter des Festivals, der Boje Kulturverein, ist Mitglied im Freien Theaterverein Heidelberg e.V.
Kartenreservierungen sind bis zu 3h vor der jeweiligen Vorstellung möglich

21.00 Uhr
Verleihung des Publikumspreises des 12. iranischen Theaterfestivals

Nach einer kurzen Pause wird im Anschluss an die Vorstellung um 21.00 Uhr
der Publikumspreis des 12. iranischen Theaterfestivals verliehen.

Der Eintritt zur Preisverleihung ist frei

Link zur Veranstaltung:http://www.karlstorbahnhof.de/content/gesamtprogramm/2018_02/tikk/12_iranisches_theaterfestival/ich_bin_sie_040218/?c=Theater&l=TiKK