Archiv für den Tag: 16. Januar 2015

Orchesterbühne Augustinum: Dirigierpodium Baden-Württemberg


16. Januar 2015 · 18:00 Uhr

Wann: Freitag, 16.01.2015 – 18:00 Uhr
Wo: Stiftstheater des Augustinum Heidelberg
Eintritt frei! Freiwiliger Kostenbeitrag (Spende)

Konzert mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester

 

Konzertprogramm:
Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie Nr. 5 h-moll Wq 182
Klaus Arp: Hornkonzert „A Man with a Horn“ (Hommage an Miles Davis)
Samuel Barber: Adagio for Strings op. 11
Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento Nr. 10 F-Dur KV 247

Das Dirigierpodium Baden-Württemberg gibt fortgeschrittenen Studenten der Dirigierklassen in den Musikhochschulen Baden-Württembergs die Möglichkeit, mit professionellen philharmonischen oder Kammerorchestern zu arbeiten.

Bei diesem Konzert dirigieren Studenten der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim das Kurpfälzischen Kammerorchester. Sowohl die Mannheimer Musikhochschule als auch das Kurpfälzische Kammerorchester sind feste Bestandteile des Musiklebens der Metropolregion Rhein-Neckar.

 

zeitraumexit – Nachtflohmarkt


16. Januar 2015 · 20:00 Uhr

Wann: 16. Januar 2015, 20 – 24 Uhr
Wo: zeitraumexit, Hafenstraße 68, 68159 Mannheim
Eintritt frei!

Nachtflohmarkt

Egal, ob Sie Altes loswerden oder sich neu eindecken wollen  – auf unserem Nachtflohmarkt lassen sich gute Vorsätze leicht umsetzen. Nachtschwärmende Schnäppchenjäger und hellwache Entrümpler werden hier gleichermaßen glücklich. Wer erschöpft vom Wühlen in Kisten voller Bücher, Klamotten und Nippes eine Erfrischung braucht, bekommt an der Bar kühle Getränke und kleine Gerichte. Wie jedes Jahr wird es auch in 2015 wieder etwas auf die Ohren geben- denn mit Musik ist doch immer alles gleich noch viel schöner!

NTM – L’elisir d’amore


16. Januar 2015 · 19:30 Uhr

Wann: Freitag, 16. Januar – 19:30 Uhr
Wo: Nationaltheater Mannheim, Opernhaus
Wie viele: 8 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) bis 11. Januar und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Nationaltheater abholen.

L’elisir d’amore (Der Liebestrank)
von Gaetano Donizetti

Der junge Bauer Nemorino ist bis über beide Ohren in Adina verliebt, doch ihm fehlt das Selbstvertrauen, die schöne Bäuerin zu umwerben. Woran es Nemorino mangelt, das besitzen die beiden anderen Männer des Stücks im Übermaß: Sowohl der Soldat Belcore als auch der Quacksalber Dulcamara strotzen vor Selbstsicherheit. Der eine glaubt sich unwiderstehlich bei Frauen, der andere macht – als Gegenbild zu Nemorino, der nichts aus seinen guten Anlagen zu machen weiß – aus einem nichts den Verkauf des Jahrhunderts. Und Dulcamara ist es auch, der mit seinem »Liebestrank der Isolde« eine Lösung für den schüchternen Nemorino zu haben scheint – auch wenn es kein Zaubertrank, sondern nur ein gewöhnlicher Bordeaux ist.

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln.