Archiv für den Tag: 11. Januar 2018

Alte Feuerwache (MA) – Henry Wu presents Kamaal Williams


Do, 11. Januar 2017, 20 Uhr

Wo: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
Wie viele: 6 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie können direkt bei der Alten Feuerwache reservieren (telefonisch unter 0621/293 92 81) und Ihr Ticket dann unter Vorlage des Kulturpasses an der Abendkasse abholen.

Henry Wu presents Kamaal Williams

Kamaal Williams aka Henry Wu ist ein Musiker mit vielen Talenten. Als Mitbegründer der UK-Band Yussef Kamaal prägte er Londons „sound of the capital“. Mit Releases auf Independent Labels wie 22a, Rhythm Section International oder auch Eglo Records gilt er als einer der aufregendsten Produzenten des UK und bespielte reihenweise ausverkaufte Shows in London und Clubs und Festivals quer durch Europa, Nordamerika, Asien, Australien und Neuseeland.
Sein Sound ist elektronisch mit Einflüssen von Jazz, Blues, Funk und Soul: groovig, frisch und vor allem mitreißend tanzbar.

www.altefeuerwache.com

AUSGEBUCHT: Schatzkistl (MA) – Arnulf Rating: Tornado


Do, 11. Januar, 2018, 20 Uhr

Wo: Schatzkistl
Wie viele: pro Termin 2×2 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Schatzkistl abholen.
Achtung: Die Karten sind am Veranstaltungstag nur bis eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn hinterlegt. 

Sollten Sie einmal kurzfristig nicht zur reservierten Veranstaltung gehen können, seien Sie doch so freundlich und informieren das Schatzkistl unter 0621 / 4005252 (besetzt 2 Stunde vor Veranstaltungsbeginn).

Arnulf Rating – Tornado

Dr. Mabuse forscht in seinem Labor an einer Sicherheits-App, mit der man moderate Rebellen von echten Terroristen bequem unterscheiden kann. Den Auftrag dazu bekam er von Dr. Uschi von der Leyen, die er aus gemeinsamen Studientagen kennt. Arnulf Rating begleitet mit seinen Figuren die babylonische Verwirrung, in die wir uns hineingetwittert haben.

Mit der Digitalisierung gelang der Menschheit weltweit ein enormer Fortschritt. Leider wird diese positive Entwicklung immer wieder gefährdet durch schwere Krisen, ausgelöst von islamistischen Terrorgruppen oder russischen Trollen.

Haus der Astronomie (HD) – Vortragsreihe „Faszination Astronomie“: Meteoriteneinschläge


Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:00 Uhr

Wo: Königstuhl 17, 69117 Heidelberg

Wie viele: 2 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) bis eine Woche vorher und können Ihre Karte dann direkt an der Kasse abholen.

Über die Veranstaltung:
(Vortrag von Dr. Winfried Schwarz, Institut für Geowissenschaften der Universität Heidelberg)
Vor 4,6 Milliarden Jahren bildete sich unser Sonnensystem aus einer kosmischen Gas- und Staubwolke. Außer den Planeten und deren Monden entstand zwischen der Mars- und Jupiter-Bahn der Asteroidengürtel. Diese Kleinplaneten sind die Hauptquelle von Meteoriten, die auch im Sonnensystem mit sehr hoher Geschwindigkeit um die Sonne kreisen können und die Bahn anderer Himmelskörper schneiden und somit auf Kollisionskurs mit größeren Planeten geraten. Die Einschlagshäufigkeit lässt sich unter anderem aus der Bestimmung der Alter der auf der Erde vorhandenen Meteoriteneinschlagkrater (heute ca. 190 bekannte) abschätzen. Damit lassen sich dann Ereignisse in der Erdvergangenheit erklären und Wahrscheinlichkeiten für zukünftige Ereignisse berechnen. Dies ist von großer Bedeutung, da Meteoriteneinschläge lokale bis globale Auswirkungen auf die Flora und Fauna haben. Dabei ist die Größe und Art des einschlagenden Meteoriten entscheidend.
Winfried Schwarz ist am Institut für Geowissenschaften der Universität Heidelberg tätig. Seine Hauptforschungsrichtung liegt bei der Datierung von Meteoriteneinschlagkratern und Meteoriten.

Link zur Veranstaltung:http://www.haus-der-astronomie.de/de/veranstaltungen