Archiv für den Tag: 7. März 2018

Schatzkistl (MA) – Duo Liederträchtig (Chanson Kabarett)


Mi, 7. März 2018, 20 Uhr

Wo: Schatzkistl, Augustaanlage 4-8, 68165 Mannheim
Wie viele: 2×2 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Schatzkistl abholen.
Achtung: Die Karten sind am Veranstaltungstag nur bis eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn hinterlegt. 

Sollten Sie einmal kurzfristig nicht zur reservierten Veranstaltung gehen können, seien Sie doch so freundlich und informieren das Schatzkistl unter 0621 / 4005252 (besetzt 2 Stunde vor Veranstaltungsbeginn).

Duo Liederträchtig

Zeit-Los

Das Chanson Kabarett-Duo Liederträchtig begibt sich auf eine vergnügliche Reise durch die Absurditäten menschlichen Denkens, Handelns und Fühlens. Dabei bieten Cordula Stepp und Daniel Möllemann in ihren selbst komponierten Liedern folgende Einsicht: Eigentlich ist es ja ganz witzig, wie ungeschickt wir uns anstellen.

Was unterscheidet den Menschen eigentlich vom Tier? In erster Linie die Fähigkeit, sich selbst im Wege zu stehen. Diese zeitlose Gabe haben wir im Laufe der Jahrhunderte perfektioniert und das Los unserer
digitalen Zeit hält einen neuen breiten Fundus an Möglichkeiten bereit, genau das zu tun, was man besser nicht tun sollte.

Eintritt frei im Mannheimer Kunstverein


Der Mannheimer Kunstverein bietet dankenswerterweise allen Kulturpassinhaberinnen und -inhabern freien Eintritt. Einfach den Kulturpass vorzeigen und die Ausstellung besuchen. Jeden Sonntag um 15:00 Uhr gibt es außerdem Führungen durch die Ausstellung, die für Kulturpassinhaberinnen und -inhabern kostenfrei sind.

Der Mannheimer Kunstverein ist einer der traditionsreichsten Kunstvereine Deutschlands. Er wurde 1833 gegründet und bezog 1966 ein eigens von der Stadt Mannheim errichtetes Gebäude an der Augustaanlage. Der markante Bau am Eingang Mannheims wurde von dem Darmstädter Architekt Theo Pabst geplant und beherbergt neben einer Ausstellungsfläche von 450 qm, einem Skulpturenhof und einem Medienraum die Geschäftsstelle des Vereins.
Vorwiegend junge Kunst aller Sparten und Richtungen bildet das Ausstellungsprogramm, dazu kommen Ausstellungen etablierter Kunst, Musikveranstaltungen und Sonderveranstaltungen.

Mit derzeit rund 900 Mitgliedern zählt der Mannheimer Kunstverein zu den mitgliederstärksten Kunstvereinen. Getragen wird er von seinen Mitgliedern, der Unterstützung der Stadt Mannheim und des Landes Baden-Württemberg sowie zahlreicher Sponsoren aus der Wirtschaft.