Archiv für den Tag: 22. März 2018

Altes Volksbad (MA) – Sketches on Duality // Wien // Hip Hop // Spoken Word // Jazz


Do, 22. März 2018, 21 Uhr

WoAlten Volksbad, Mittelstr. 42, Mannheim (Neckarstadt-West, nähe Neumarkt)
Eintritt frei – aber eine kleine Spende wird erwartet

Sketches on Duality // Wien // Hip Hop // Spoken Word // Jazz // Soul

Sketches on Duality ist ein Hip Hop | Spoken Word | Jazz Quintett aus dem Herzen der pulsierenden Wiener Musikszene. Gegründet Ende 2015, spielt die Band stets mit der Quintessenz die ihre Musik ausmacht: Soul.
Stretch Music, so beschreibt das Quintett seine aufregende Mischung aus Hip Hop und Jazz-Einflüssen.

Jahson the Scientist | vocals
Heli Mühlbacher | guitar
Felipe Scolfaro Crema | keys
Philipp Kienberger | bass
Michael Prowaznik | drums

https://www.sketchesonduality.com/
https://www.facebook.com/sketchesonduality

Video:
https://www.youtube.com/watch?v=_USsrm4Hm1k&feature=youtu.be

Live Video:
https://youtu.be/y58WytjDjKQ

Bar hosted by Stock from the Bock

http://www.geschichtswerkstatt.org/
https://www.facebook.com/altesvolksbadmannheim/

Kunsthaus Umspannwerk (LU) – Atelierabend 109: Photos aus Ludwigshafen!


Do, 22. März 2018, 20:15 Uhr

wo: KUNSTHAUS UMSPANNWERK Raschigstr. 19a  in Ludwigshafen

Eintritt frei!

Atelierabend  109

Photos aus Ludwigshafen

wenn das mal gut geht…

Zu seinem 109. Atelierabend lädt Helmut van der Buchholz zu einer Fotografischen Reise durch die Stadt Ludwigshafen ein, um die geografischen, sozialen, kulturellen und sonstwie gearteten Besonderheiten der Stadt vorzustellen. Und dazu die Frage aufzuwerfen, wie es denn zu alledem kommen konnte.

http://www.helmutvan.de/1.html

dasHaus Ludwigshafen: HEIMSPIEL – medlz singen deutsch


22.03.2018 | 20:00 Uhr

10 Karten stehen zur Verfügung. Die Karten liegen an der Abendkasse – nach vorheriger Reservierung nur hier unterhalb des Textes mit dem Reservierungsformular bis spätestens 19.3. – bereit.

medlz – VORPREMIERE: HEIMSPIEL – medlz singen deutsch

„Ich wär’ gern mit dir aufgewacht. Ich hab aber gar nicht geschlafen.“

Ist es nicht wunderbar, wie Worte Bilder malen können? Diese stammen von der Hamburger Sängerin Regy Clasen. Beim Hören ihres Albums im Tourbus entstand die Idee zu diesem in der Geschichte der medlz einmaligen Programm. Denn es wurde ihnen einmal mehr bewusst, wie sehr sie ihre Muttersprache lieben. Sie ist vielseitig, verspielt und kreativ. Sie kann Gänsehaut und Tränen genauso wie ein Lachen bescheren. Sie kann ebenso knallhart direkt wie auch charmant subtil sein.

In ihrem neuen Programm „HEIMSPIEL“ widmen sich die medlz ausschließlich der deutschen Sprache. Musikalisch wie inhaltlich zeigen sie ihrem Publikum, wie vielfältig diese ist und lassen alte Schlager der Wirtschaftswunderzeit genauso aufleben wie Liebeslieder von Robert Schumann oder Hits von Rio Reiser. Natürlich dürfen auch Namen wie Grönemeyer, PUR und Udo Jürgens genauso wenig fehlen wie SEEED, Clueso und Rammstein. Und ja, diesmal gibt es auch wieder eigene Songs der Band zu hören.

Deutsche Sprache – schöne Sprache! Das wollen die medlz an diesem Abend unter Beweis stellen. Berührend, unterhaltsam und kurzweilig. medlz eben.

Sängerinnen:

Nelly Palmowske

Silvana Mehnert

Joyce-Lynn Lella

Sabine Kaufmann

Ort: Kulturzentrum dasHaus | Saal
Einlass: 19:00 Uhr
Tickets: 10 Kulturpass-Freitickets
Datum: 22.03.2018 / 20:00 bis 22:00 Uhr