Archiv für den Tag: 25. März 2018

Alte Feuerwache (MA) – Sundaykick


So, 25. März 2018, 20 Uhr

Wo: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
Wie viele: 6 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie können direkt bei der Alten Feuerwache reservieren (telefonisch unter 0621/293 92 81) und Ihr Ticket dann unter Vorlage des Kulturpasses an der Abendkasse abholen.

Sundaykick

Bigband-Jazz mit Kicks’n Sticks

 

Für diesen Konzertabend hat die Band Kicks’n Sticks den Saarbrücker Jazzmusiker Christoph Mudrich eingeladen. Schon früh beschäftigte sich der Pianist mit der Bigband, der Königsklasse des Jazz. Im Laufe der Zeit entstanden zahlreiche Kompositionen und Arrangements für Jazzorchester. Musikalisch bewegt er sich dabei immer auf dem Boden der Tradition. Reiche harmonische Vielfalt und eine überraschende rhythmische Vielschichtigkeit verleihen den Stücken Frische und Vitalität.
Als ehemaliger Leiter des Landesjugendjazzorchester des Saarlandes hat er eine ganze Generation von jungen Jazzmusikern geprägt. Mit seinen stimmungsvollen Kompositionen und ausgefeilten Arrangements versteht er es meisterlich die Profi-Jazzer von Kicks’n Sticks in Szene zu setzen. Daneben wird Christoph Mudrich als Solist am Flügel zu hören sein.

Leitung: Martin Sebastian Schmitt

DAI (HD) – Book Club


jeden zweiten Freitag in Monat, 18:3o Uhr

Wo: Deutsch-Amerikanisches Institut (Bibliothek, 1. OG), Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Die Teilnahme ist kostenlos!

Für Literaturfreunde

Der Book Club beschäftigt sich mit dem kreativen Prozess des Schreibens, mit der Entstehung eines literarischen Werkes. Wir sehen uns gemeinsam Interviews mit Autoren zu ihren Büchern an und nähern uns dadurch dem jeweiligen Thema. Dabei gehen wir der Frage nach, wie Autoren ihre eigenen Werke interpretieren. Wie beurteilen sie das eigene Schreiben? Wie beurteilen Sie als Leser das Werk? Das wollen wir gemeinsam diskutieren und dabei gleichzeitig unser Englisch verbessern.

NTM (MA) – Let’s Beat


So, 25.03.2018, 18.00 Uhr

Wo: Nationaltheater Mannheim, Schauspielhaus
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis drei Tage vorher beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Nationaltheater abholen.

Let’s Beat

Choreografien von Marco Goecke, Giuseppe Spota und Stephan Thoss
Musik von Igor Strawinsky, Claudio Monteverdi, J. S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy, Hans Zimmer, Keith Jarrett, Jimi Hendrix u.a.

Der animierende Titel »Let’s Beat« verbindet drei ganz unterschiedliche Choreografien, die der Kraft des Rhythmus und dem leidenschaftlichen ,Beat‘ unseres Herzens nachspüren. Während Stephan Thoss‘ La Chambre Noire vom Urknall und den Bewegungen in der unendlichen Weite des Weltalls inspiriert ist, setzt Giuseppe Spota in seiner Uraufführung auf russische Rhythmen und entführt mit Strawinskys Petruschka in das geheime Reich der Puppen. Liebevoll-humoristisch bis ironisch wird das Miniatur-Liebesdrama zwischen Petruschka, der schönen Ballerina und einem exotischen Mohren erzählt und mit der Frage gespielt, ob nicht auch einer Puppe das Herz gebrochen werden kann.

Mit Nichts ist nun auch in Mannheim ein Stück des Ausnahme-Choreografen Marco Goecke zu sehen. Goeckes ganz eigene Tanzsprache macht seine Arbeiten zu einem Erlebnis und so ist es in Nichts die Bewegungsstilistik, ein Spiel von Wiederholung und Wechsel schnellster Kleinstbewegungen umrankt von großen, ruhigen und zarten Gesten, die den Beat erzeugt.

Seien Sie gespannt auf einen pulsierenden Tanzabend!