Archiv der Kategorie: Kalender

AUSGEBUCHT – Planetarium Mannheim – Entdecker des Himmels


Mi, 02. August 2017, 19.30 Uhr

WoPlanetarium Mannheim, Wilhelm-Varnholt-Allee 1 (Europaplatz), 68165 Mannheim
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.

Entdecker des Himmels – Von Stonehenge zur Raumstation
FullDome-Videoshow / Planetariumsprogramm

Bewundern Sie nicht auch in sternklaren Nächten das Glitzern und Funkeln der zahllosen Sterne am Nachthimmel? Die hellsten Sterne lassen sich zu Figuren verbinden – den Sternbildern. Woher kommen die Geschichten und Sagen, die sich um diese Sternbilder ranken? Wer gab den strahlenden Planeten ihre Namen? Was haben die Sonne und der Mond mit unserem Kalender zu tun?

Lassen Sie uns eine Zeitreise zurück zu den Anfängen der menschlichen Kultur unternehmen. Erleben Sie Geschichten über den geheimnisvollen Sternhimmel, dessen Funkeln die Menschen schon immer in seinen Bann gezogen hat.

Die Entdecker des Himmels errichteten gewaltige Bauwerke, um den Lauf von Sonne und Planeten zu verstehen. Heute wissen wir so viel mehr über die Sterne, aber die alten Weltbilder faszinieren uns immer noch. Mit Großteleskopen und Raumsonden sammeln wir Bilder und Daten über das Universum, das uns umgibt. Erfreuen wir uns am Anblick der Sternbilder und des prachtvollen Sternhimmels – hier im Planetarium.

Eine Produktion des Zeiss-Planetarium Jena.

Dauer ca. 55 Minuten, geeignet auch für Kinder ab ca. 10 Jahre

Alte Feuerwache – Sommerbühnen-Surprise


Do, 03. August 2017, 20:00 Uhr

Wo: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
Wie viele: unbegrenzt, Eintritt frei

Sommerbühnen-Surprise

Open Air / Eintritt frei

Das Eröffnungskonzert der diesjährigen Sommerbühne wird ein ganz besonderer Gast bestreiten. Aber weil das Leben ohne Überraschungen fad und langweilig wäre, verraten den Euch den noch nicht…

 

Oststadt Theater – Charleys Tante


Fr, 4. August 2017, 20.00 Uhr

Wo: Oststadt Theater Mannheim, Stadthaus N1, 1, 68161 Mannheim
Wie viele: 2 x 4 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Kartenreservierung bitte direkt beim Oststadt Theater telefonisch unter 0621-1 60 60 oder per Mail an vorverkauf@oststadt-theater.de Gerne können Sie auch spontan an unsere Abendkasse kommen und schauen, ob noch Karten nicht abgeholt wurden, diese stehen dann wieder zur Verfügung.

Charleys Tante

Unser Sommerstück 2017 !
Komödie nach Brandon Thomas

Regie: Petra Förster

Die burleske Geschichte der beiden Freunde Charley und Jakob, die für eine geplante Verabredung mit zwei Mädchen eine Anstandsdame benötigen, ist eine der beliebtesten Komödien des vergangenen Jahrhunderts. Da die echte Tante nicht rechtzeitig eintrifft, überredet Charley seinen Freund Frank, als Frau verkleidet die Rolle zu spielen – Kuriositäten vorprogrammiert !

Alte Feuerwache – Pari San


Fr, 04. August 2017, 20:00 Uhr

Wo: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
Wie viele: unbegrenzt, Eintritt frei

Pari San

Open Air / Eintritt frei

Bei Pari San prallen zwei Welten aufeinander. Hier der Berliner Mikrosystemtechniker Paul Brenning, der mit klassischer Musik aufwuchs und mit klarem Kopf die elektronische Synthiewelt produziert. Dort die in Düsseldorf aufgewachsene gebürtige Iranerin Parissa Eskandari, mit einem intuitiv-emotionalen Zugang zur Musik und deren Stimme zwischen orientalischen und skandinavischen Einflüssen schwebt.

Iran-Flair trifft auf Berlin, Rationalität auf Temperament, Kontrolle auf Impuls, Experimentierfreude auf Emotionalität – aus diesen Gegensätzen knüpft Pari San ein überraschendes Geflecht, ein Paralleluniversum aus Stimmen, Melodien, Loops, Beats und Klängen. Avantgardistisch und andersartig, sinnlich und magisch, Pop und Hochkunst gleichermaßen – irgendwo zwischen Fever Ray, FKA Twigs und Björk.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Hallen-Café statt.

Alte Feuerwache – Jordan Prince


Sa, 05. August 2017, 20:00 Uhr

Wo: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
Wie viele: unbegrenzt, Eintritt frei

Jordan Prince

Open Air / Eintritt frei

Jorden Prince ist der Beweis, dass die Welt, die immer mehr zusammenrückt mehr birgt noch mehr als politische Wirren und ökonomische Ungleichgewichte.
Den US-Amerikaner spülte es der Liebe wegen nach Europa – seit einem Jahr lebt Jordan Prince nun in München – seine Musik klingt trotzdem noch sehr amerikanisch. Man hört den Songs an, dass sie in ganz klassischer Songwriter-Manier auf der Akustik-Gitarre komponiert wurden – American Folk wie er klingen soll: Feine Gitarren-Pickings treffen auf sehnsüchtige Melodien und eine ebenso zarte Stimme , die Jordan auch gerne mal in die Falsett-Nähe hochschrauben lässt – manchmal klingen seine Songs traurig und verloren und können doch zugleich mit deep bis absurd-komische Texte und mehrstimmiger Gesang überzeugen.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Hallen-Café statt.

Oststadt Theater – Charleys Tante


So, 6. August 2017, 18.00 Uhr

Wo: Oststadt Theater Mannheim, Stadthaus N1, 1, 68161 Mannheim
Wie viele: 2 x 4 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Kartenreservierung bitte direkt beim Oststadt Theater telefonisch unter 0621-1 60 60 oder per Mail an vorverkauf@oststadt-theater.de Gerne können Sie auch spontan an unsere Abendkasse kommen und schauen, ob noch Karten nicht abgeholt wurden, diese stehen dann wieder zur Verfügung.

Charleys Tante

Unser Sommerstück 2017 !
Komödie nach Brandon Thomas

Regie: Petra Förster

Die burleske Geschichte der beiden Freunde Charley und Jakob, die für eine geplante Verabredung mit zwei Mädchen eine Anstandsdame benötigen, ist eine der beliebtesten Komödien des vergangenen Jahrhunderts. Da die echte Tante nicht rechtzeitig eintrifft, überredet Charley seinen Freund Frank, als Frau verkleidet die Rolle zu spielen – Kuriositäten vorprogrammiert !

Alte Feuerwache – Tribes of Jizu


So, 06. August 2017, 20:00 Uhr

Wo: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
Wie viele: unbegrenzt, Eintritt frei

Tribes of Jizu

Open Air / Eintritt frei

Tribes of Jizu sind wohl die beste Instrumental-HipHop-Band Europas und präsentieren mit ihren Liveshows ein Mix von Intrumentals und Beats.
Da HipHop in seinem musikalischen Kontext ein sehr breites Spektrum an Elementen und Möglichkeiten abdeckt, werden der klassischen Instrumentierung einer Band (Schlagzeug, Bass, Gitarre) elektronische Elemente (Synthesizer,Vocoder, Drumpad, etc.) hinzugefügt. Die Umsetzung befindet sich in der Tradition zumeist amerikanischer Bands, welche Beats bzw. Songs für eine Live Performance umarrangieren und neuinterpretieren. Die Auswahl der Songs bewegt sich zwischen Eigen- und Fremdkomposition (Kendrick Lamar, The Roots, u.w.).
Kein Wunder, dass sich die Gästeliste ihrer regelmäßig stattfindenden und ausverkauften „Loop Sessions“ in München und Regensburg wie ein Who-is-who der deutschen Rap-Szene liest: Roger & Schu (Blumentopf), Morlokk Dilemma & Hiob, MC Rene, Lakman & Witten Untouchable, Nico Suave, Roger Rekless, David P., Holunder (Blumentopf), Fatoni, Damion Davis uvm.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Hallen-Café statt.

Alte Feuerwache – BELEZA!?


Mo, 07. August 2017, 20:00 Uhr

Wo: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
Wie viele: unbegrenzt, Eintritt frei

Beleza!?

Open Air / Eintritt frei

Beleza?!- nicht etwa wörtlich mit „Schönheit“ zu übersetzen, sondern wie es in Brasilien gebraucht wird: „Alles klar, geht’s gut?“ bringt mit brasilianischer Leichtigkeit frischen Wind auf die Bühne.

Nach ihrer Rückkehr aus Brasilien 2010 gründet die Percussionistin Marie Bechtolf – begeistert von brasilianischer Musik und ihren Rhythmen – die Band Beleza!?
Gemeinsam mit Neophytos Stephanou am Bass, Carsten Schneider an der Gitarre und der Sängerin Juliana Blumenschein werden Stücke von hierzulande noch wenig bekannten Musikern wie Cassia Eller, Marisa Monte, Maria Gadu, Caetano Veloso und Lenine in eigenen Arrangements sowie selbst komponierte Stücke gespielt, mal sanft schwebend, mal mit treibenden Grooves und abseits des Brasilien-Samba-Klischees.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Hallen-Café statt.

Alte Feuerwache – Mori


Do, 10. August 2017, 20:00 Uhr

Wo: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
Wie viele: unbegrenzt, Eintritt frei

Mori

Liederslam Siegerkonzert
Open Air / Eintritt frei

Dem Gewinner (oder der Gewinnerin) des Liedeslam-Finales, das am 1. Juni in der Alten Feuerwache augetragen wurde, winkt neben Ruhm und Ehre auch ein Auftritt auf der Sommerbühne! In diesem Jahr geht unser Glückwunsch und die Einladung zum Open-Air-Konzert an die bezaubernde MORI.

Musik, Kunst und Poesie – all das vereint Marie-Christin Sommer, die als MORI bereits seit 4 Jahren in der Rhein-Neckar-Gegend auf der Bühne steht. Dort ist sie als mehrfache Gewinnerin unterschiedlicher Kleinkunstpreise und des Liedeslam-Finales 2017 längst kein unbeschriebene Blatt mehr. MORI bringt charmant, humorvoll, nachdenklich und tiefsinnig aktuelle Themen ihrer Innen- und Außenwelt auf den Tisch, an den man sich als musikhungriger Zuhörer genüsslich dem Ohrenschmaus hingeben kann. Ein atmosphärischer Abend bei einem Glas Wein, schallendes Gelächter und ein rauschendes Fest – all das vereint MORI in einem Konzert.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Hallen-Café statt.

AUSGEBUCHT – Planetarium Mannheim – Schwarze Löcher


Fr, 11. August 2017, 19.30 Uhr

Wo: Planetarium Mannheim, Wilhelm-Varnholt-Allee 1 (Europaplatz), 68165 Mannheim
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.

Schwarze Löcher
(FullDome-Videoshow / Planetariumsprogramm)

Sie lauern im Dunkel des Alls wie kosmische Drachen – unsichtbare Monster mit der Anziehungskraft von Millionen Sonnen. Sie können ganze Sterne zerreißen und nichts, nicht einmal Licht, entkommt ihren Klauen. Das jedenfalls ist das Bild, das sich wohl fast jeder von den geheimnisvollen Schwarzen Löchern macht. Kaum ein anderes Objekt im Kosmos erscheint so bizarr und ehrfurchtgebietend wie ein Schwarzes Loch.

Erst seit kurzer Zeit stehen wir auf der Schwelle zu einem wirklichen Verständnis der wahren Natur der Schwarzen Löcher. Was verbirgt sich wirklich hinter ihnen? Wie entstehen sie? Könnte unsere Erde irgendwann von einem Schwarzen Loch bedroht oder sogar von ihm verschluckt werden?

Kommen Sie mit auf eine fantastische Reise zu den Schwarzen Löchern und entdecken Sie die oft überraschenden Antworten auf diese Fragen! Pirschen Sie sich an das größte Schwarze Loch in unserer Milchstraße heran, das mit einer Masse von vier Millionen Sonnen im Zentrum unserer Galaxis sitzt!

Eine Produktion des Clark Planetarium, Salt Lake City, USA, und des Zeiss Planetarium Bochum.

Dauer ca. 60 Minuten, geeignet auch für Kinder ab ca. 10 Jahre

Alte Feuerwache – LionLion


Fr, 11. August 2017, 20:00 Uhr

Wo: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
Wie viele: unbegrenzt, Eintritt frei

LionLion

Open Air / Eintritt frei

LIONLION steckt voller musikalischer Überraschungen.
Ein Wechselspiel zwischen träumerischer Harmonie und selbstkritischer Melancholie. Zwischen Hoffnung und Enttäuschung, Zweifel und Erkenntnis.
Eine Ode an die Zuversicht, aus der aber noch mehr herauszuhören ist.

Denn die Entstehung des Albums ist kein einfacher Weg ans Ziel, sondern gleicht vielmehr einer serpentinenreichen Alpenüberquerung.

Als sich die vier Musiker Andre (Drums), David (Bass) und die Zwillingsbrüder Matthias (Gitarre) and Michael (Keys) 2012 nach Jahren des gemeinsamen Musizierens ins Studio begeben, ahnt keiner von ihnen, welche Odyssee ihnen bevorsteht. Nach einem Jahr intensiver Arbeit liegt die Produktion auf Eis – die Band hat sich zu viel auf einmal vorgenommen und die Überbelastung zollt ihren Tribut. Sänger und Songwriter Michael verliert seine Stimme und die Band ihre Perspektive – Zukunft und Fertigstellung ungewiss. Es folgt eine fast einjährige Zwangspause.

Doch anstatt aufzugeben, startet die Band von vorn.
Mit Distanz zum eigenen Schaffen entsteht Raum für einen neuen Fokus.
Es wird hinterfragt und umgedacht – vor allem aber neu gedacht und gestaltet. Die Songs gewinnen an Präzision und kompositorischer Tiefe.
LIONLION entsteht und versinnbildlicht die Rückbesinnung auf die eigene Stärke.

In Eigenregie wird das Debütalbum produziert. Es erzählt die Geschichte eines Neuanfangs – vom Durchhalten, Loslassen, Glauben und Vertrauen. Für die Band ein heilsamer Wachstumsprozess und der Startschuss, die eigenen Grenzen zu durchbrechen.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Hallen-Café statt.

Alte Feuerwache – Ansa Sauermann


Sa, 12. August 2017, 20:00 Uhr

Wo: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
Wie viele: unbegrenzt, Eintritt frei

Ansa Sauermann

Open Air / Eintritt frei

Ansa ist ein Singer-Songwriter, der sich in seinen Songs selbstkritisch, offen und schonungslos mit den Problemen und Freuden seines Lebens, seiner unlängst in Verruf geratenen Heimat Dresden und auch ein wenig dem Exzess befasst. Er singt und erzählt was er erlebt und sieht.

Zusammen mit seiner „Fantastischen Band“ spielt er einen modernen, druckvollen PopRock in dem es neben treibenden Drums und frischen Keyboardsounds, auch 70er Jahre Orgeln, eine mal mehr, mal weniger verzerrte Telecaster und manchmal auch wunderschöne, fast verstimmte Klaviere gibt.

Es ist vor allem eine ganze Menge Energie und Authentizitä̱t, die dabei von der Bühne weht.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Hallen-Café statt.