Archiv der Kategorie: Kalender

AUSGEBUCHT: NTM (MA) – Demetrius [exporting freedom]


Do, 21.12.2017, 20.00 Uhr

Wo: Nationaltheater Mannheim, Studio Werkhaus
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis drei Tage vorher beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Nationaltheater abholen.

Demetrius [exporting freedom]

Von Aljosche Begrich und Tobias Rausch

Szenario: In Ihrem Land regiert ein autokratisches Regime, das sich mit »fake news« und Geheimdienstmethoden an der Macht hält. Sie müssen aus dem Land fliehen und versuchen, im Nachbarstaat Unterstützung für Ihre Oppositionsbewegung zu gewinnen. Doch die Regierung hält sich aus diplomatischen Gründen zurück. Ein ausländischer Thinktank berät Sie bei Ihren strategischen Entscheidungen.
Was tun Sie als nächstes?
Was Schiller in seinem Dramen-Fragment vorgedacht hat, kommt uns irgendwie bekannt vor. Wird es heute wieder notwendig, »diese schöne Freiheit« zu verpflanzen? Aber wie geht das? Kann man Freiheit und Demokratie überhaupt exportieren? Lässt sich ein Aufstand gegen eine heraufziehende Diktatur wie in einem Strategiespiel planen?
Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein Team aus Schauspielern, professionellen Politberatern und Bürgern aus Mannheim, die solche Aufstände aus eigener Erfahrung in ihren unterschiedlichen Herkunftsländern kennen. Sie suchen ihre jeweils eigenen Wege, Schillers Fragment zu vervollständigen und Antworten zu geben, wie sich die Freiheit erkämpfen lässt.

Tobias Rausch, freier Regisseur und Autor, ist ein Wegbereiter des Recherchetheaters. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Entwicklung von Projekten mit Schauspielern und nicht-professionellen Darstellern, deren Stücktexte auf Grundlage von Recherchen und Interviews entstehen. Er wurde für seine Projekte mehrfach ausgezeichnet und in der Kritikerumfrage von Theater heute zum Nachwuchsregisseur des Jahres 2011 nominiert. 2016 initiierte und kuratierte er zusammen mit Ruth Feindel und Birgit Lengers die 1. Berliner Recherchetheatertage am Deutschen Theater Berlin.

Hinweis: Die Vorstellung ist teilweise nicht barrierefrei.