Archiv der Kategorie: Kalender

Christuskirche (MA) – Mannheimer Blech: Mannheim goes China


Do, 22. Februar 2018, 19:30 Uhr

Wo: Christuskirche Mannheim

Eintritt frei!

Mannheimer Blech

Mannheim goes China

Das Chinaprogramm des Ensembles:

Werke von G. Gabrieli, G. F. Händel, G. Puccini, A. Guilmant, J. Michel, C. Hazell u.a.

Yihua Li, Orgel (Peking)
Ensemble Mannheimer Blech

Leitung: Ehrhard Wetz

https://www.christuskirche.org/

Kombinat (MA) – Kombi Comedy


Do, 22. Februar 2018, 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

wo: Kombinat – Kneipe · Bühne, U3 16-17, Mannheim

Eintritt findet auf Give What you want Basis statt, ist also vom Prinzip kostenlos.

Wir bringen Comedy ins Kombinat!

Freut euch auf Kombi Comedy – Stand Up und Impro mit deutschen und englischen Gästen.

Zur Premiere haben wir eingeladen: Comedy Cup Gewinner Amir Shahbazz, Comedy-Podcaster Falk Schug (Comedyperiode), Mannheims Geheimwaffe des Entertainments Jens Wienand und aus Frankfurt Kirthy Iyer.

Kombi Comedy verteilt Punchlines wie Oma Kekse. Wir werden nicht nur ehrlichen Stand Up und superschnelle Impro sehen –
auch einige Specials warten auf Künstler und Publikum.

https://www.facebook.com/KombinatMannheim/

NTM (MA) – wenn wir lieben


Do, 22.02.2018, 20.00 Uhr

Wo: Nationaltheater Mannheim, Studio Werkhaus
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis drei Tage vorher beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Nationaltheater abholen.

wenn wir lieben (UA)

Maxi Obexer | Mannheimer Bürgerbühne

Liebe vermag Grenzen zu überwinden – zwischen arm und reich, Jung und Alt, zwischen verfeindeten Familien oder kulturellen Unterschieden zum Trotz. Zahllose Geschichten, Filme und Songs erzählen von dieser Kraft. In unseren heutigen säkularen, kapitalistischen Zeiten heben wir die romantische Liebe selbst als eine der vermeintlich letzten Instanzen zweckfreier und sinnstiftender Erlösung empor. Aber ist sie durch die gewaltige Produktion sehnsuchtsstiftender Bilder letztendlich nicht die käuflichste aller Lieben? Die inneren Bilder über Liebe, was sie ist und was sie sein soll, prägen unsere Erwartungen an sie. Was versprechen wir uns vom Abenteuer Liebe – sei es für eine Nacht, für die Dauer eines Urlaubs oder für das Leben? Wozu werden wir fähig, wenn wir lieben? Wer holt uns die Sterne vom Himmel und wo zerschellen sie an der Realität?

Clemens Bechtel studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und inszeniert als freier Regisseur in Deutschland, Ungarn, der Schweiz, Rumänien, Dänemark, Mali und Malawi. Er ist eine wichtige Stimme des politischen Dokumentartheaters.

Theater Oliv (MA) – HEILIG ABEND von Daniel Kehlmann


So, 28. Januar und Do, 22. Februar, 20 Uhr

wo: theater oliv, Am Meßplatz 7, 68169 Mannheim
Wie viele: 2 Karten jeweils über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren telefonisch beim Theater oliv unter (0621) 81 91 477 oder direkt im Theater
oliv (Am Meßplatz 7) Ihre Karte erhalten Sie dann an der Abendkasse.

HEILIG ABEND

von Daniel Kehlmann

Ein enger Raum. Irgendwo. Ein Verhör. Eine Philosophieprofessorin steht unter dem Verdacht terroristischer Umtriebe: Genau um Mitternacht am Heiligen Abend soll sie eine Bombe zünden wollen. Ein Ermittler hat genau 90 Minuten Zeit, um herauszufinden, wo die Bombe explodiert.

Falls sie existiert… Ein Wettlauf gegen die Zeit, ein Duell zwischen System und Systemkritik, zwischen Terror und Überwachungsstaat. Für beide Seiten gilt: Heiligt der Zweck alle Mittel?

Es spielen Coralie Wolff und Riccardo Ibba

Inszenierung: Christine Bossert

http://www.theateroliv.de/

Schatzkistl (MA) – Henning Schmidtke – EGOLAND


Do, 22. Februar 2018, 20:00 Uhr

Wo: Schatzkistl, Augustaanlage 4-8, 68165 Mannheim
Wie viele: 2×2 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Schatzkistl abholen.
Achtung: Die Karten sind am Veranstaltungstag nur bis eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn hinterlegt. 

Sollten Sie einmal kurzfristig nicht zur reservierten Veranstaltung gehen können, seien Sie doch so freundlich und informieren das Schatzkistl unter 0621 / 4005252 (besetzt 2 Stunde vor Veranstaltungsbeginn).

Henning Schmidtke – EGOLAND

Immer mehr Menschen werden Meister des Egoismus, sie haben den Ellenbogen raus. Haben Sie sich mal gefragt, wer das überhaupt ist, Ihr Ego? Sie beide sollten sich mal genauer kennenlernen. Gehen Sie zusammen mit Ihrem Ego zu Henning Schmidtke!

Kaufen Sie Milch von Kühen aus Bodenhaltung, auch wenn sie teurer ist? Lassen Sie an der Kasse einen Nazi vor, weil er nur eine Flasche Brennspiritus hat? Teilen Sie manchmal Ihren Parkplatz mit einem Smart? Dann sind Sie ein Altruist. Und das ist ja auch gut, Mensch. Und doch: Immer mehr Menschen werden Meister des Egoismus.

DAI Heidelberg – RYSZARD KALISZ: Verfassung und Politik in Polen 2018


Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:00 Uhr

Wo: Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Wie viele: 4 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis drei Tage vorher beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44 599 550) und werden dann auf die Gästeliste gesetzt.

Über die Veranstaltung:
Ryszard Kalisz widmet sich in seinem Vortrag dem politischem System Polens auf Basis der Verfassung vom 2. April 1997. Dabei wirft er einen Blick auf die Änderungen derselben, die von Seiten der rechten Regierungsparteien seit 2015 vorgenommen wurden.

Einen weiteren Schwerpunkt seines Vortrags setzt Kalisz bei den Folgen der Entwicklungen in den Bereichen Freiheit und Menschenrechte für die Position Polens innerhalb der EU. Abschließend setzt er sich mit den aktuellen Entwicklungen linker und rechter Parteien auseinander.

Ryszard Kalisz, geboren 1957, ist Politiker, Rechtsanwalt, ehemaliger Abgeordneter des Sejm und war Minister für Inneres und Verwaltung in der Regierung Marek Belka.

Sprachen: Polnisch mit deutscher Übersetzung

Link zur Veranstaltung: https://dai-heidelberg.de/de/veranstaltungen/verfassung-und-politik-in-polen-2018-18995/