Archiv der Kategorie: Kalender

Hack-Museum (Lu) – Licht-Klang-Workshops (Anmeldung 10 Tage vor Beginn!)


Start: Do, 7. Dezember 2017, Fr, 8. Dezember 2017, Fr, 23. Februar 2018, 17 Uhr (jeweils mehrtägig, s.u.!)

Wo: Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen
Die Workshops sind kostenlos!

(Samstags ist der Eintritt ins Wilhelm-Hack-Museum übrigens regelmaßig frei!)

Licht-Klang-Workshops mit Proben und Auftritt

Die insgesamt drei Performance-Workshops A, B und C folgen alle dem gleichen Zeitplan

Die Lichtoper ist ein künstlerisches Vermittlungsprojekt rund um die Ausstellung „Stimme des Lichts – Delaunay, Apollinaire und der Orphismus“ (2. Dezember 2017 bis 2. April 2018).

Constanze Eckert und Michael Vorfeld bieten für interessierte Jugendliche und Erwachsene, die an der Lichtoper performativ mitwirken möchten, insgesamt drei experimentelle Workshops an.

Dabei geht es unter anderem um den unmittelbaren Dialog zwischen Licht und Klang, um unterschiedliche Licht- und Klangcharaktere, die Relation von Hell und Dunkel und das Verhältnis von Licht und Klang zu Bewegung.

Auch die offene Architektur des Wilhelm-HackMuseums wird miteinbezogen und spielt mit ihren vielschichtigen Räumen eine zentrale Rolle. In den Workshops kommen vor allem elektrische Lichtquellen und leicht zu spielende, rein akustische Klangerzeuger zum Einsatz.

Die in den Gruppen erarbeiteten Performances und Choreografien sind Bestandteile des 1. oder 2. Aktes der Lichtoper im Wilhelm-Hack-Museum. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – es zählt allein die Lust am Spiel. Quelle: Wilhelm-Hack-Museum

Workshops
1. Termin: Workshop und Einführung in die Ausstellung
Gruppe A: Donnerstag, 07. Dezember 2017, 17 – 21 Uhr
Gruppe B: Freitag, 08. Dezember 2017, 17 – 21 Uhr
Gruppe C: Freitag, 23. Februar 2018, 17 – 21 Uhr

2. Termin: Workshop und Probe
Gruppe A+B: Samstag, 09. Dezember 2017, 18 – 21 Uhr
Gruppe C : Sonntag, 25. Februar 2018, 18 – 21 Uhr

3. Termin: Generalprobe
Gruppe A+B: Dienstag, 12. Dezember 2017, 18 – 21 Uhr
Gruppe C: Donnerstag, 01. März 2018, 17 – 21 Uhr

4. Termin: Aufführung in der Lichtoper
Gruppe A+B: Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17.30 Uhr im 1. Akt
Gruppe C: Freitag, 02. März 2018, 18 Uhr im 2. Akt

Kosten
Eintritt frei

Anmeldung
Interessierte melden sich bitte bis spätestens 10 Tage vor dem jeweiligen 1. Termin für eine der drei Performance-Gruppen unter ed.nefahsgiwdul@muesumkcah oder 0621 504 3045 3411 an.

 

Staatsphilharmonie RLP im Pfalzbau (LU) – Gustav Mahler: 7. Sinfonie


Fr, 23. Februar 2018, 19:30 Uhr (Einführung 18:45 Uhr)

Wo: Ludwigshafen, Pfalzbau, Konzertsaal
Wie viele: 10 Karten

Neu für Konzerte der Staatsphilharmonie: Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.
Wenn noch mehr als 3 Karten da sind, können Karten aus dem Bestand ab einem Tag vorher auch an eine Begleitperson gegeben werden!
Wenn Sie Ihre Karte in unseren Büros in Heidelberg oder Schwetzingen zu den dortigen Öffnungszeiten abholen möchten, geht das auch. Bitte dafür frühzeitig reservieren, dort lagern keine Karten!

Die Eintrittskarten der Staatsphilharmonie beinhalten ein VRN-Kombiticket!
D.h. sie berechtigen am Veranstaltungstag bis zum darauf folgenden Tag 3:00 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im VRN.

3. Philharmonisches Konzert

Mitwirkende

  • Karl-Heinz Steffens Dirigent

Programm

  • Gustav Mahler Sinfonie Nr. 7 e-Moll, „Lied von der Nacht“

Beschreibung

An etwas „ominös Positiven“ stören sich die treusten Mahler-Anhänger, darunter der zitierte Adorno, bis heute, wenn es um die, in ihren Augen, seltsam unentschlossene 7. Sinfonie geht. Höchste Qualität steht neben billigem Pathos und die Mahler innewohnende Faszination für eine feinnervigen Todesäthetik geht in der 7. Sinfonie Hand in Hand mit der Romantik eines nächtlichen Ständchens. Doch gerade die Zerrissenheit der Komposition zeichnet Mahler als aufrichtigen Gestalter der Widersprüche seiner Zeit aus, das krasse Gegeneinander ist sein Element, was ihn noch heute hochmodern erscheinen lässt.

Um 18:45 Uhr findet eine Konzerteinführung im Raum „Havering“ statt.

Mannheimer Liedertafel – Offenes Chorsingen


Einmal im Monat, freitags von 18.00 – 19.30 Uhr

Wo: Mannheimer Liedertafel (K 2, 31)
Teilnahme kostenlos

Termine 2017: 13.10., 17.11. und 01.12.

Termine 2018: 26.01., 23.02., 16.03., 13.04., 08.06. und 06.07.

Offenes Chorsingen

Wir wollen einfach ein gutes „Stündchen“ miteinander (mehrstimmig) singen und den Klang genießen, der entsteht, wenn viele Stimmen sich vereinen. Einmal im Monat treffen wir uns in den Räumen der Mannheimer Liedertafel (K 2, 31) zu einer musikalischen Eröffnung des Wochenendes. Freitags von 18.00 – 19.30 Uhr.

Jede(r) kann kommen, wenn er/sie die Zeit dazu findet und Lust zum Singen hat. Und wer keine Zeit hat, der kommt beim nächsten Mal. Eine regelmäßige Teilnahme ist nicht erforderlich. Jede „Stunde“ ist in sich abgeschlossen. Man kann immer „einsteigen“. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Singen. Auftritte sind nicht vorgesehen.

Es gibt verschiedene Chorleiter/innen. Jede(r) bringt eigene Ideen mit und somit wird dann ein breites Spektrum an Musik „abgedeckt“.

Die Teilnahme ist kostenlos und absolut unverbindlich. Die Finanzierung geschieht über Spenden und Sponsoren. Einfach vorbeikommen und mitsingen!