Alte Feuerwache (Ma) – Erobique


Sa, 9. Dezember 2017, 20 Uhr

Wo: Alte Feuerwache, Brückenstraße 2, 68167 Mannheim
Wie viele: 6 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie können direkt bei der Alten Feuerwache reservieren (telefonisch unter 0621/293 92 81) und Ihr Ticket dann unter Vorlage des Kulturpasses an der Abendkasse abholen.

Erobique

Aftershow mit First Touch (Omega Supreme Records)

 

Erobique

Carsten ‚Erobique‘ Meyer ist sein ihm eigenes Genre. Nachdem in den vergangenen 20 Jahren jeder Bus mit dem jeweils neuesten Disco-Revival an ihm vorbei und auch wieder zurückgefahren ist, kann man es nicht anders ausdrücken. Wenn es in den Metropolen heißt: „Erobique ist in der Stadt“, freuen sich etliche tanzwütige Menschen zwischen 18 und 80 auf verschwitzte fast sakrale Stunden voller improvisierter Disco-Licks und haarsträubende Gesangseinlagen. Als selbst ernannter vorerst letzter Discopunk Deutschlands genießt es die „lebende Discokugel“ (FAZ) die Monotonie der beatgemixten Laptop-DJ-Kultur aufzubrechen und seine Fans mit Schweiß treibenden Tanzmarathons mit spontanen Balladen-Einlagen und wüst zitierten Hochzeits-Oldies zu begeistern. Veröffentlichungen sind rar (Mirau, Acid Jazz, Deck 8), seine Hits (‚Easy Mobeasy‘, ‚Überdosis Freude‘) wollen live und in Farbe genossen werden.
Lassen Sie es sich nicht entgehen, dabei zu sein, wenn Erobique gemäß dem Motto ‚Grace Under Pressure‘ aus den Fossilien der Tanzmusik der letzten 50 Jahre vor ihren Augen feinste Discodiamanten schleift. Viel Spaß beim Dancen!

 

First Touch ist Mannheims am Besten gehütetes Black Music Geheimnis: mit einem Hang zu Disco, Soul, House und Modern Funk reihen sich die Produzenten neben Joy Flemming und Kurt Naidoo ein, sind aber bisher eher international sichtbar als in der Quadratestadt selbst. Das mag daran liegen das ein Teil des Duos nun in Berlin lebt oder durch die globale Musikszene- die in Genres wie diesen eher international kollaboriert anstatt lokal zu kollabieren. Bereits seit Mitte der 2000er aktiv kam vor einem Jahr der Durchbruch: mit dem Release der Knockout EP auf Omega Supreme Records aus Portland wurde Boiler Room aufmerksam und veröffentlichte den Track „Beweg Dein Körper“ auf verschiedenen Plattformen. Die Erfolgsgeschichte ging weiter und diverse Anfragen forderten First Touch heraus mehr von ihrem originellen Sound zu veröffentlichen. 2017 stehen diverse Veröffentlichungen an: die Stardust EP feat Bybo auf Omega Supreme Records aus Portland und der Re-Release der raren, vergriffenen und niemals auf Vinyl erschienenen Debüt LP von 2009 auf dem Chicagoer Label Star Creature Universal Vibrations. Die besagte LP sichert dem Mannheimer Duo einen Platz neben Dam-Funk als Pioniere der heutigen Modern Funk Szene.