Archiv des Autors: Kulturparkett

Capitol – Lange Nacht der Stimmen

Fr, 10. Mai 2019, 20:00 Uhr

Wo: Capitol Mannheim, Waldhofstr. 2, 68169 Mannheim
Wie viele: 6 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie bestellen telefonisch beim Capitol unter 0621/33 67 333 von Montag bis Freitag von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr und können Ihre Karte dann dort abholen.

Lange Nacht der Stimmen

Lange Nacht der Stimmen am 10. Mai 2019 im Capitol Mannheim_Foto: Björn Wunderlich
3 Ensembles – 3 Stunden Musik

 

Die Lange Nacht der Stimmen ist für ihre ausdrucksstarken Sängerinnen und Sänger bekannt und seit mehreren Jahren ein fester Bestandteil im Programm des Capitol. Was läge also näher, als einen ganzen Abend lang außergewöhnliche Stimmen in den Mittelpunkt zu rücken?! Das hauseigene Vocal-Ensemble All4Music lädt deshalb wiederholt zur „Langen Nacht der Stimmen“ ein: Jeannette Friedrich, Sascha Ullrich und Anja Rüger, bekannt aus unzähligen Capitol-Produktionen, präsentieren Musical- und Pop-Songs vom Feinsten. Begleitet werden sie dabei von Daniel Prandl am Flügel. Doch den Zuhörer erwarten neben den bekannten Capitol-Stimmen auch Gastauftritte zwei weiterer Acts:

Die Zuschauer können sich auf Gastauftritte vom Jelly Vox und As Far As Low freuen.

Seit 2012 schon erfüllen sich die sechs sangeserprobten Saarländer von Jelly Vox den Traum einer eigenen A-Cappella-Gruppe – und das trotz übervoller Terminkalender in anderen Formationen.
So begeisterten Jelly Vox in letzter Zeit bei „Sing City“ in St. Wendel, beim SR-Konzert „Gunni Mahling & Friends“ und bei der internationalen „Nacht der Stimmen“ in Sulzbach. Außerdem führte sie die Konzertreihe „Balsam für die Seele“ durch zehn Kirchen im ganzen Saarland.
In jazzigen bis poppigen Arrangements verschmelzen die charakteristischen Stimmen von Sue Lehmann, Carmen Hofmann, Rainer Dochow-Meister, Jörg Zell, Tom Lehmann und Stefan Winterstein zu einem samtigen Sound, der mit jedem Stück eine neue Stimmung zaubert. Ehrliche, handgemachte Musik für Kopf und Herz, mit dem berührendsten und ursprünglichsten Instrument, das wir kennen – der menschlichen Stimme.

Die Heidelberger Band “As Far As Low” steht für gute Laune und authentische, handgemachte Musik, die von Herzen kommt. Die Sympathische Band schafft es seit mehr als 7 Jahren mit ihrer einzigartigen Ausstrahlung große und kleine Menschenmengen zum Singen und Tanzen zu animieren.
Ein warmer Mix aus einer Vielzahl von Musikrichtungen und Einflüssen ist das Markenzeichen der Band und macht ihren einzigartigen Sound aus. In ihrem Cover-Programm werden alte und neue Hits und Klassiker auf eine ganz eigene Art und Weise neu interpretiert und in verschiedenen Besetzungen mit zwei Stimmen, zwei Gitarren und Loopstation oder mit Cajon, Schlagzeug und Bass zum Leben erweckt.
Mit ihrem warmen und abwechslungsreichen Sound sind “As Far As Low” seit vielen Jahren sowohl regional als auch überregional sehr erfolgreich unterwegs. 2015 führte der musikalische Weg der Band sogar in die beliebte Fernsehsendung “The Voice of Germany”.

https://www.capitol-mannheim.de/veranstaltung/lange-nacht-der-stimmen-0?t=2187

Planetarium Mannheim – Von der Erde zum Universum

Mi, 8. Mai 2019, 15:00 Uhr

Wo: Planetarium Mannheim, Wilhelm-Varnholt-Allee 1 (Europaplatz), 68165 Mannheim
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.

Von der Erde zum Universum
FullDome-Videoshow

Der Sternhimmel ist wunderschön und geheimnisvoll zugleich. Seit jeher sind die Menschen von seinem Anblick fasziniert. Zahlreiche Geschichten ranken sich um ihn. Das Verlangen, das Universum zu verstehen, ist vielleicht das älteste intellektuelle Erbe der gesamten Menschheit. Aber erst seit kurzem haben wir angefangen, unseren Platz in den Weiten des Kosmos wirklich zu begreifen.

Um mehr über das Weltall zu erfahren, begeben wir uns in dieser von der ESO bereitgestellten Show auf eine Reise durch unsere kosmische Heimat vorbei an den farbenprächtigen Geburts- und Grabstätten der Sterne bis weit über die Grenzen der Milchstraße hinaus in die unvorstellbaren Weiten des Universums mit seinen Myriaden von Galaxien.
Eine Produktion von Theofanis Matsopoulos und der ESO. Einleitung Planetarium Mannheim

Dauer ca. 45 Minuten, geeignet auch für Kinder ab ca. 10 Jahre

Capitol – 7. Mannheimer Comedy Cup

Fr, 3. Mai 2019, 20:00 Uhr

Wo: Capitol Mannheim, Waldhofstr. 2, 68169 Mannheim
Wie viele: 6 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie bestellen telefonisch beim Capitol unter 0621/33 67 333 von Montag bis Freitag von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr und können Ihre Karte dann dort abholen.

7. Mannheimer Comedy Cup

7. Mannheimer Comedy Cup am 03. Mai 2019 im Capitol Mannheim
Der Comedy Wettbewerb für Newcomer und Professionals in der Metropolregion!

Der große und bundesweite Erfolg der ersten sechs Mannheimer Comedy Cups bestärkt uns darin, dass die Entscheidung vor 7 Jahren diesen Wettbewerb aus der Taufe zu heben und den „lachenden Wasserturm“ für Newcomer und Profis der Szene auszuloben, die richtige war! Mit einem hochkarätigen Starterfeld, das über Casting, Coaching bis ins Finale geht, ist der Mannheimer Comedy Cup bei Vielen schon ein Fixtermin im Kalender.

Die Bewerbungsphase für die Professionals ist abgeschlossen. Als Professionals mit dabei:

Mirja Regensburg
In ihrem Programm zeigt Mirja die Verrücktheit des Lebens auf. Sie verzweifelt nicht oder scheitert, denn sie nimmt das Leben mit Humor. „Mirja aus Hümme“, (so heißt auch ihre eigene Radiocomedy bei HIT RADIO FFH) zeigt, wie man sich selbst am Besten auf die Schippe nimmt und was man von Männern lernen kann!
Egal ob Punkte in Flensburg, Punkte beim Essen oder Punkte beim Fußball – die vielseitige Künstlerin teilt ihre Erlebnisse mit dem Publikum und das ist zum Schreien komisch. Mirja macht vor keinem Thema halt: Eben wie bei einem richtigen Mädelsabend!

Thomas Müller
„Nächstes Jahr wird besser!“ hört man von Freunden, wenn gerade eben nicht alles gut erscheint: Überall Krisen, wohin man schaut. Thomas Müller bekommt noch ‘ne Beziehungskrise obendrauf und beschließt: Es reicht, ab jetzt geht’s aufwärts! Wenn nächstes Jahr wirklich besser werden soll, muss sich was ändern! Wem der Kopf verdreht wird, bekommt einen neuen Blickwinkel. Ach, Sie kennen das? Sind auch gerade erst durch die Rotz- und Wasserphase durch? Kaufen sie sich keinen Ratgeber, gehen sie lieber in das neue Programm von Thomas Müller!

Ben Schmid
Er ist der Jean-Claude van Damme unter den Comedians: Immer im Spagat zwischen Philosophie und Pimmelwitz! Lässig und mit der Intimität wie in einer Runde von Freunden schildert Ben Schmid die Weisheiten seines relativ jungen Lebens – vollkommen UNGENIERT. Über die Peinlichkeit, nackt in Vietnam einen Roller zu verfolgen und die Unfähigkeit der von Armut bedrohten Berliner Polizei. Ben Schmid erzählt uns von seinem (abgeschlossenen) Philosophiestudium, dem (darum unausweichlichen) Job im Callcenter, Gras, Liebe und warum er ein Wixer ist. Seine Stories sind alltäglich und persönlich, immer heiter bis flach, manchmal versaut, aber niemals sentimental oder abgedroschen. Zitat Ben: „Ich mach kein deep shit, sondern funny stuff.“.

Passun
Die alternative Comedy-Szene in Berlin ist zweisprachig und Passun gehört zu den wenigen Künstlern, die sich auf beiden Bühnen bewegen. Passuns Comedy ist nah an seiner Person, stellt aber trotzdem eine überspitzte Realität dar. Einfache und ehrliche Comedy von einem Berliner, der sich über alles lustig macht. Sich selbst. Das Leben. Seinen Kühlschrank. Einfach alles.
Dabei steht Passun sinnbildlich für die neue Generation an Stand-Up Comedians. Er ist intelligent, witzig und empathisch. Sein Humor authentisch und vor allem universell. So verkörpert Passun auf der Bühne die hohe Kunst der Stand-up Comedy wie sonst kein anderer. Ob bei Nightwash, im Quatsch Comedy Club, beim Edinburgh Fringe Festival oder als Moderator seiner eigenen Shows: Passun räumt immer ab

Ebenso auf der Bühne sechs Newcomer. Die Bewerbungsphase startet am 21. Januar 2019. Infos zur Newcomer Bewerbung findet Ihr hier

Live, unverbraucht und witzig! Wer Comedy mag, darf diesen Termin nicht verpassen. Kommen Sie zum großen Finale am 03. Mai.

Beim Finale am 03. Mai werden 6 Newcomer um den Preis der Jury kämpfen, außerdem werden 4 nationale Comedians um die Gunst des Publikums und der Jury buhlen. Der Wettbewerb wird von Radio Regenbogen präsentiert.

Ihr liebt Comedy, dann dürft ihr diesen Abend nicht verpassen!