BASF (LU) – Chineke!

Mi 19.02.2020 / 20:00 Uhr

Wo: BASF-Feierabendhaus, Ludwigshafen
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Bitte bestellen Sie die Eintrittskarten ab 1 Woche vor dem Konzert

per Mail an basf.konzerte@basf.com oder telefonisch unter 0621-6094524. Das Kartenbüro (und somit die Telefon-Hotline) ist Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr geöffnet. Bitte geben Sie an, dass Sie einen Kulturpass besitzen. Sie können die Tickets bis 1 Tag vor dem Konzert reservieren. Die Tickets können dann bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Wenn Sie die Angebote nutzen und sich anmelden ist dies verbindlich.

Das heißt: Sie müssen die Veranstaltung besuchen oder den Besuch so frühzeitig wie möglich eim Kartenbüro der BASF wieder absagen. So können anderen Gäste, die Veranstaltung besuchen. Die Konzerte sind häufig ausverkauft

Absagen sollten bis spätestens am Tag vor der Veranstaltung für Veranstaltungen am Wochenende bis Freitag 16:30 Uhr der BASF per Mail oder Telefonanruf eingehen.

Bitte notieren Sie sich Ihre Reservierungen in ihren Terminkalender und achten Sie bitte auch auf die Beginnzeiten.

Personen die ohne Entschuldigung die Veranstaltung nicht besuchen riskieren eine Sperre für den Besuch weiterer Veranstaltungen.

Chineke! Orchestra

Tai Murray, Violine
Chineke! Orchestra
Fawzi Haimor, Dirigent

Programm
Samuel Coleridge-Taylor: „Othello-Suite“ op. 79
Max Bruch: Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

19.00 Uhr Einführung im Kammermusiksaal: Monika Kursawe

Vielfalt ist normal. Orchester machen Musik. Geschichte machen die wenigsten. Das Chineke! Orchestra aus England zählt definitiv dazu. Noch immer ist die Welt der klassischen Musik eine weiße Domäne. Die Kontrabassistin Chi-chi Nwanoku hat sich vorgenommen, das zu ändern und Europas erstes Orchester gegründet, das überwiegend aus Musikerinnen und Musikern anderer Hautfarbe besteht. Von ihrer Familie abgesehen, spielte sich ihre ganze Jugend in einem weißen Umfeld ab. „Ich kann an einer Hand abzählen, mit wie vielen Farbigen ich früher musiziert habe“, sagt die Tochter einer Irin und eines Nigerianers. „Aber wir befinden uns im 21. Jahrhundert. Warum sollte es erstaunlich sein, Musiker mit brauner Haut zu sehen, die wunderschön Beethoven spielen?“
Seit seinem Debüt 2015 in London erobert das Orchester die Musikwelt im Sturm. Das Gastspiel bei den berühmten BBC-Proms 2017 war der britischen Tageszeitung „The Guardian“ zufolge „eines der wohl wichtigsten Konzerte in der Geschichte der Veranstaltung“. Ein Meilenstein verspricht auch die Premiere des Orchesters in Ludwigshafen zu werden.

 Bei der Hinreise sind 2 Möglichkeiten besonders einfach:

  1. Linie 10 Richtung Friesenheim, Ebertpark bis Haltestelle Ludwigshafen Klinikum
  2. Linie 7 Richtung Oppau bis Haltestelle BASF Tor 1 +2 – In der Karte der rote Punkt mit Buchstabe H (Diese Linie kommt aus Mannheim)

anschließend einen kurzen Fußweg von ca. 7 Minuten bis zum Feierabend- oder Gesellschaftshaus

Für die Rückreise abends gibt es 2 bequeme Möglichkeiten:

  1. Bus 97 ab Haltestelle BASF Tor 1+2 –Blauer Punkt auf der Karte mit Buchstabe R (Richtung Berliner Platz)
  2. Linie 10(Bus) oder 90(Bus) ab Ludwigshafen Klinikum (Richtung Luitpoldhafen oder Berliner Platz) bis Haltestelle Berliner Platz

Bitte beachten Sie, der Bus 97 (Abfahrtszeiten, :21 und :51) und Linie 10/90 (Abfahrtszeiten, :15 oder :45) fahren jeweils halbstündig.

 

Impressum:

Datenbestand Juni 2019

Alle Angaben ohne Gewähr

Hergestellt und Gestaltung: Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH(VRN), B1, 3-5, 68159 Mannheim Ergänzungen: Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. S 3, 12, 68161 Mannheim

Kartengrundlage: Copyright Open Street Map-Mitwirkende