BASF (LU) – Eliana Burki & Band -fällt aus-

Sa 14.03.2020 / 20:00 Uhr

Wo: Kulturzentrum DasHaus, Ludwigshafen
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Bitte bestellen Sie die Eintrittskarten ab 1 Woche vor dem Konzert

per Mail an basf.konzerte@basf.com oder telefonisch unter 0621-6094524. Das Kartenbüro (und somit die Telefon-Hotline) ist Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr geöffnet. Bitte geben Sie an, dass Sie einen Kulturpass besitzen. Sie können die Tickets bis 1 Tag vor dem Konzert reservieren. Die Tickets können dann bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Wenn Sie die Angebote nutzen und sich anmelden ist dies verbindlich.

Das heißt: Sie müssen die Veranstaltung besuchen oder den Besuch so frühzeitig wie möglich eim Kartenbüro der BASF wieder absagen. So können anderen Gäste, die Veranstaltung besuchen. Die Konzerte sind häufig ausverkauft

Absagen sollten bis spätestens am Tag vor der Veranstaltung für Veranstaltungen am Wochenende bis Freitag 16:30 Uhr der BASF per Mail oder Telefonanruf eingehen.

Bitte notieren Sie sich Ihre Reservierungen in ihren Terminkalender und achten Sie bitte auch auf die Beginnzeiten.

Personen die ohne Entschuldigung die Veranstaltung nicht besuchen riskieren eine Sperre für den Besuch weiterer Veranstaltungen.

Eliana Burki & Band

Eliana Burki & Band
Special Guest: german hornsound

Wer hat’s erfunden? Ursprünglich diente das Alphorn als Kommunikationsmittel, mit dem die Bergbauern über weite Distanzen hinweg Botschaften austauschten. Sein Image bewegte sich, wenig überraschend, lange Zeit irgendwo zwischen traditionell und verstaubt. Doch die aus Solothurn stammende Eliana Burki hat es geschafft, das Alphorn aus der Volksmusikecke zu befreien. Als Jugendliche scheiterte sie bei einem Wettbewerb, weil sie es wagte, auf dem Schweizer Nationalinstrument einen Blues zu spielen. Heute gilt sie weltweit als dessen Botschafterin, die im syrischen Aleppo ebenso konzertiert wie für die norwegische Königsfamilie. Pop, Funk, Jazz und Elektronik finden sich in ihrer Musik, aber auch arabische, afrikanische oder indische Einflüsse. In Ludwigshafen präsentiert die ausgebildete Yoga-Lehrerin ihr aktuelles Album „Arcadia“. Mit von der Partie: das Hornquartett german hornsound.