BASF (LU) – Kinderkonzert: „Peter und der Wolf“


Sa, 02. März 2019, 15:00 Uhr

Wo: BASF-Feierabendhaus, Ludwigshafen
Wie viele: 2 Familienkarten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Bitte bestellen Sie die Karten per Mail an basf.konzerte@basf.com oder telefonisch unter 0621-6094524. Das Kartenbüro (und somit die Telefon-Hotline) ist Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr geöffnet. Bitte geben Sie an, dass Sie einen Kulturpass besitzen. Sie können die Tickets bis 1 Tag vor dem Konzert reservieren. Die Tickets können dann bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.
Die Anmeldung ist verbindlich. Wenn Ihnen etwas dazwischen kommt (Krankheit o.ä.), sagen Sie bitte unbedingt rechtzeitig beim Kartenbüro der BASF ab, damit Ihr Platz wieder frei gegeben werden kann – die Konzerte sind häufig ausverkauft.

„Peter und der Wolf“

Juri Tetzlaff, Sprecher
Staatsorchester Rheinische Philharmonie
Daniel Spogis, Dirigent

Programm:
„Peter und der Wolf“

Konzert für Kinder von 8 –12 Jahren.
Dauer: ca. 45 Minuten. Keine Pause.

Die Ente bleibt draußen. Dem KiKA-Moderator Juri Tetzlaff wurde die Musik in die Wiege gelegt. Sein Vater war Cellist, seine Mutter spielte Querflöte. Musikerkollegen seiner Eltern brachten ihn dann auch auf die Idee, seine Begeisterung für klassische Musik an Kinder und Jugendliche weiterzugeben und sein Moderationstalent in Konzerten für die ganze Familie einzusetzen.
Seither hat sich Juri Tetzlaff verschiedener Klassiker des Genres angenommen und mit eigenen, zeitgemäßen Texten versehen, etwa Camille Saint-Saëns’ „Karneval der Tiere“. Nach Ludwigshafen kommt Tetzlaff mit seiner Version des vielleicht bekanntesten Musikstücks für Kinder überhaupt: „Peter und der Wolf“.
Sergej Prokofjews musikalisches Märchen wurde vielfach bearbeitet, von Walt Disney bis Loriot. Die Geschichte handelt von Peter, der Tiere nicht nur gerne mag, sondern sogar ihre Sprache versteht, von Enten und versehentlich offenstehenden Gartentüren, von gefräßigen Wölfen und freundlichen Jägern. Die kleinen und großen Besucher im BASF-Feierabendhaus dürfen gespannt sein, was Juri Tetzlaff und seine musikalischen Mitstreiter von der Rheinischen Philharmonie aus dem berühmten Stoff machen.

Bitte beachten Sie: Sitzkissen, Kindersitze und ähnliche Gegenstände sind aus Sicherheitsgründen im Feierabendhaus nicht erlaubt.