BASF (LU) – Sinfoniekonzert: Jos van Immerseel


Mi, 28. / Do, 29. November 2018, 20:00 Uhr

Wo: BASF-Feierabendhaus, Ludwigshafen
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Bitte bestellen Sie die Karten per Mail an basf.konzerte@basf.com oder telefonisch unter 0621-6094524. Das Kartenbüro (und somit die Telefon-Hotline) ist Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr geöffnet. Bitte geben Sie an, dass Sie einen Kulturpass besitzen. Sie können die Tickets bis 1 Tag vor dem Konzert reservieren. Die Tickets können dann bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.
Die Anmeldung ist verbindlich. Wenn Ihnen etwas dazwischen kommt (Krankheit o.ä.), sagen Sie bitte unbedingt rechtzeitig beim Kartenbüro der BASF ab, damit Ihr Platz wieder frei gegeben werden kann – die Konzerte sind häufig ausverkauft.

Jos van Immerseel

Anima Eterna Brugge
Jos van Immerseel, Hammerklavier & Dirigent

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart: Serenata notturno D-Dur KV 239
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 c-Moll op. 37 (***geändert***)
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 „Jupiter“

19.00 Uhr Einführung im Kammermusiksaal von Felix Werthschulte

„So toll klingt Besserwisserei“. Die Einspielung von Carl Orffs „Carmina Burana“ durch Anima Eterna wurde in der Wochenzeitung „Die Zeit“ hymnisch besprochen. Den Gründer und Dirigenten des Ensembles bezeichnete der MDR als „Klangsucher in allen Epochen“. Jos van Immerseel besitzt eine Vielzahl historischer Tasteninstrumente aus mehr als drei Jahrhunderten, vom Clavichord bis zur Hammond-Orgel. Systematisch erforscht er Spieltechnik und Orchesterzusammenstellung, bevor er schließlich die passenden Musiker engagiert und das jeweils am besten geeignete Instrument aus seiner Sammlung mit auf Konzertreise nimmt. So sind vermeintlich bekannte Werke wie Ludwig van Beethovens erstes Klavierkonzert oder Wolfgang Amadeus Mozarts „Jupiter-Sinfonie“ in seinen Interpretationen völlig neu zu hören.