BASF (LU) – Sinfoniekonzert: Ruth Velten


Mi, 06. / Do, 07. Februar 2019, 20:00 Uhr

Wo: BASF-Feierabendhaus, Ludwigshafen
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Bitte bestellen Sie die Karten per Mail an basf.konzerte@basf.com oder telefonisch unter 0621-6094524. Das Kartenbüro (und somit die Telefon-Hotline) ist Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr geöffnet. Bitte geben Sie an, dass Sie einen Kulturpass besitzen. Sie können die Tickets bis 1 Tag vor dem Konzert reservieren. Die Tickets können dann bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.
Die Anmeldung ist verbindlich. Wenn Ihnen etwas dazwischen kommt (Krankheit o.ä.), sagen Sie bitte unbedingt rechtzeitig beim Kartenbüro der BASF ab, damit Ihr Platz wieder frei gegeben werden kann – die Konzerte sind häufig ausverkauft.

Ruth Velten

Ruth Velten, Saxofon
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Marzena Diakun, Dirigentin

Programm:
Richard Strauss: „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ op. 28
Gordon Kampe: Konzert für Sopran, Alt-, Tenorsaxofon (Uraufführung)
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

19.00 Uhr Künstlergespräch im Kammermusiksaal mit Gordon Kampe

Von Schildbürgern und Schelmen. Wolfgang Amadeus Mozarts eigenwilliger, mitunter derber Humor ist legendär. Der passionierte Skatspieler und Bierliebhaber Richard Strauss hat dem bekanntesten aller Narren, Till Eulenspiegel, musikalisch ein Denkmal gesetzt. Seine Tondichtung ist gespickt mit tonmalerischen Anspielungen, von der Verballhornung der Philister bis zur Parodie des Tristanakkords. Den Schalk im Nacken hat auch Gordon Kampe. Seine Stücke tragen Titel wie „easy durchfedern“ oder „Wum und Bum und die Damen Ding Dong“ und sind geschrieben für „Zither solo“ oder „E-Gitarre mit Zubehör“. Im Auftrag von BASF Kunst & Kultur komponiert Kampe nun ein Konzert, das von der Solistin Ruth Velten den Einsatz von drei Saxofonen in drei verschiedenen Stimmlagen erfordert.