BASF(LU) – Miah Persson Freiburger Barockorchester

20. und 21. Nov 2019 20.00 Uhr

Wo: BASF-Feierabendhaus, Ludwigshafen
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Bitte bestellen Sie die Karten per Mail an basf.konzerte@basf.com oder telefonisch unter 0621-6094524. Das Kartenbüro (und somit die Telefon-Hotline) ist Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr geöffnet. Bitte geben Sie an, dass Sie einen Kulturpass besitzen. Sie können die Tickets bis 1 Tag vor dem Konzert reservieren. Die Tickets können dann bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Wenn Sie die Angebote nutzen und sich anmelden ist dies verbindlich.

Das heißt: Sie müssen die Veranstaltung besuchen oder den Besuch so frühzeitig wie möglich eim Kartenbüro der BASF wieder absagen. So können anderen Gäste, die Veranstaltung besuchen. Die Konzerte sind häufig ausverkauft

Absagen sollten bis spätestens am Tag vor der Veranstaltung für Veranstaltungen am Wochenende bis Freitag 16:30 Uhr der BASF per Mail oder Telefonanruf eingehen.

Bitte notieren Sie sich Ihre Reservierungen in ihren Terminkalender und achten Sie bitte auch auf die Beginnzeiten.

Personen die ohne Entschuldigung die Veranstaltung nicht besuchen riskieren eine Sperre für den Besuch weiterer Veranstaltungen.

 

Miah Persson

Freiburger Barockorchester
Kristian Bezuidenhout

Miah Persson, Sopran
Freiburger Barockorchester
Kristian Bezuidenhout, Hammerklavier & Leitung

Programm
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzerte und Konzertarien
Klavierkonzert Nr. 9 Es-Dur KV 271 „Jeunehomme“
Klavierkonzert Nr. 25 C-Dur KV 503
Konzertarie „Ch’io mi scordi di te“ KV 505
Konzertarie „Bella mia fiamma“ KV 528
Konzertarie „Chi sà qual sia“ KV 582
Konzertarie „Vado, ma dove?“ KV 583

19.00 Uhr Einführung im Kammermusiksaal: Moritz Chelius

Ein Mozartfest. Bekanntlich hat Wolfgang Amadeus Mozart die meistenseiner Konzertarien für ganz bestimmte Sängerinnen verfasst.  Opern im Kleinen hat man die dramatischen Stücke genannt, die mitunter auch als Liebeserklärung in Noten zu verstehen sind. Einige der schönsten Konzertarien dürften wohl auf Mozarts Zuneigung zu Aloysia Weber zurückzuführen sein – die Schwester seiner späteren Frau Constanze, auf die der Komponist ursprünglich ein Auge geworfen hatte.
Die schwedische Sopranistin Miah Persson, 2011 von König Carl XVI. Gustaf zur Hofsängerin ernannt und an der Mailänder Scala ebenso zuhause wie bei den Salzburger Festspielen, gilt als ausgewiesene Expertin für dieses Repertoire. Ebenso wie Kristian Bezuidenhout, der sich seit vielen Jahren intensiv mit der Musik des Barock und der Klassik auseinandersetzt. „Bach, Haydn und Mozart, das war schon früher meine Welt – und das ist bis heute so geblieben“, sagte der Südafrikaner dem Fachmagazin „Concerti“.
Zum Auftakt der Saison 2017/18 wurde Bezuidenhout für drei Spielzeiten zum künstlerischen Leiter des Freiburger Barockorchesters ernannt. Das auf historische Aufführungspraxis spezialisierte Ensemble gründete sich 1987 aus Studierenden der Freiburger Musikhochschule und blickt heute auf eine über dreißigjährige Erfolgsgeschichte zurück.

Bei der Hinreise sind 2 Möglichkeiten besonders einfach:

  1. Linie 10 Richtung Friesenheim, Ebertpark bis Haltestelle Ludwigshafen Klinikum
  2. Linie 7 Richtung Oppau bis Haltestelle BASF Tor 1 +2 – In der Karte der rote Punkt mit Buchstabe H (Diese Linie kommt aus Mannheim)

anschließend einen kurzen Fußweg von ca. 7 Minuten bis zum Feierabend- oder Gesellschaftshaus

Für die Rückreise abends gibt es 2 bequeme Möglichkeiten:

  1. Bus 97 ab Haltestelle BASF Tor 1+2 –Blauer Punkt auf der Karte mit Buchstabe R (Richtung Berliner Platz)
  2. Linie 10(Bus) oder 90(Bus) ab Ludwigshafen Klinikum (Richtung Luitpoldhafen oder Berliner Platz) bis Haltestelle Berliner Platz

Bitte beachten Sie, der Bus 97 (Abfahrtszeiten, :21 und :51) und Linie 10/90 (Abfahrtszeiten, :15 oder :45) fahren jeweils halbstündig.

 

Impressum:

Datenbestand Juni 2019

Alle Angaben ohne Gewähr

Hergestellt und Gestaltung: Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH(VRN), B1, 3-5, 68159 Mannheim Ergänzungen: Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. S 3, 12, 68161 Mannheim

Kartengrundlage: Copyright Open Street Map-Mitwirkende