Capitol / Staatsphilharmonie RLP – Connect it


31. Oktober 2016 · 19:30 Uhr

Wo: Capitol Mannheim
Wie viele: 10 Karten

Sie bestellen telefonisch beim Capitol unter 0621/33 67 333 und können Ihre Karte dann an der Abendkasse im Capitol abholen.

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz:
„Connect it! Revolution“

Connect It: jung, dynamisch, energiegeladen, jazzy, kreativ und innovativ und genau das richtige für Hörer mit offenen Ohren!

Vom Klavier aus dirigiert der junge Frank Dupree bei Connect it! Revolution Beethovens Klavierkonzert Nr.3 sowie die 5. Und 7. Symphonie. Er musiziert gemeinsam mit der Staatsphilharmonie und dem Jan Prax Quartett. Bei einer solch ungewöhnlichen Klangmischung von klassischem Tastenzauber und amerikanischem Jazz-Sound, handgemacht aus der Karlsruher Gegend, hätte vielleicht selbst der Meister aus Bonn einen Abstecher ins Capitol gewagt. In jedem Fall dabei sind die „Classic Scouts“ vom Heidelberger Frühling. Die Jugendlichen bilden ein musikbegeistertes Team und entwickeln Konzepte, mit denen sie Gleichaltrige für klassische Musik begeistern wollen. Dass sich dieses Engagement auszahlt, bestätigt der 2015 verliehene ECHO Klassik in der Kategorie Nachwuchsförderung.

Der Pianist und Dirigent Frank Dupree
Der deutsche Pianist Frank Dupree ist ein junger, aufstrebender und international gefragter Künstler. Mit seiner herausragenden musikalischen Reife, seiner ausgefeilten Technik und seinem farbigen Spiel begeistert Frank Publikum und Presse gleichermaßen. Höhepunkte seiner vergangenen Engagements waren Konzerte mit dem Orchestre de Chambre de Paris, dem Minnesota Symphony Orchestra, dem Berner Sinfonieorchester, dem Vestfold Symphony Orchestra (Norwegen) sowie Konzerte mit deutschen Orchestern wie dem Beethoven Orchester Bonn, der Badischen Staatskapelle Karlsruhe, der Baden-Badener Philharmonie und der Meininger Hofkapelle. Frank ist zudem ein hochgeschätzter Kammermusiker und war kürzlich Stipendiat der Kammermusikakademie des Heidelberger Frühlings und der Verbier Festival Academy.

Die Connect It!-Reihe
In einer dreijährigen Zusammenarbeit mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz wird Frank ab 2016 in seiner eigenen Konzertreihe Connect It! stilübergreifende Programme gestalten, in denen er unter anderem alle fünf Klavierkonzerte Beethovens vom Klavier aus leiten wird. Dabei ist alles in einem vereint: Klavierspielen, Dirigieren und sozusagen Kammermusik mit jedem einzelnen Musiker des Orchesters. Mit seiner Programmauswahl möchte Frank zeigen, dass die Unterschiede zwischen Jazz und Klassik gar nicht all zu groß sind. Denn auch Klassik darf grooven. Das Besondere für das Publikum ist die direkte Gegenüberstellung der Stilrichtungen. Die Werke der Klassik werden originalgetreu interpretiert. Es gibt allerdings Werke, in denen Elemente des Jazz bereits vorhanden sind. Zwar hat niemand im 19. Jahrhundert an Jazz gedacht – da es ihn ja noch nicht gab, aber viele Merkmale beim späten Beethoven weisen schon auf den Boogie-Woogie hin. Wie das wohl mit Bass und Schlagzeug klingt? Jedes Konzert der „Connect It!“-Reihe hat eine eigene Thematik passend zum jeweiligen Klavierkonzert. Dazu lädt Dupree Gäste und Freunde aus der Jazz-Szene ein, die die gewisse Blue Note hinzugeben.

„Connect It!“ ist jung, dynamisch, energiegeladen, jazzy, kreativ und innovativ und genau das richtige für Hörer mit offenen Ohren, die bereit sind, Neues für sich zu entdecken, auch in Altbekannten. Erleben Sie die Musik von einer neuen Seite!