Archiv der Kategorie: Kino

Planetarium Mannheim – Der Sternenhimmel im Herbst


Do, 5. Oktober 2017, 19:30 Uhr

Wo: Planetarium Mannheim, Wilhelm-Varnholt-Allee 1 (Europaplatz), 68165 Mannheim
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.

Der Sternenhimmel im Herbst

Offene Sternhaufen sind Gruppen von meist einigen Dutzend bis einigen Hundert Sternen. Es gibt aber auch Ausreißer. So hat man im Zentrum der Milchstraße ein Objekt mit etwa 15.000 Sternen gefunden, die astronomisch gesehen auch noch sehr jung sind. Die Erforschung offener Sternhaufen ist für die Astronomen von großer Bedeutung, denn mit ihrer Hilfe lässt sich viel über das Leben der Sterne lernen. Der Vortrag stellt einige besonders interessante Objekte vor.

Planetarium Mannheim – Expedition ins Sonnensystem


Fr, 13. Oktober 2017, 19:30 Uhr

WoPlanetarium Mannheim, Wilhelm-Varnholt-Allee 1 (Europaplatz), 68165 Mannheim
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.

Expedition ins Sonnensystem

Ferngesteuerte Raumsonden haben alle unsere Planeten erkundet und viel Spannendes entdeckt. Reisen Sie mit uns zu diesen Welten. Die erste Station ist der Mond, der einzige Himmelskörper, auf dem bisher Astronauten gelandet sind. Das erste Ziel künftiger Raumfahrer wird jedoch unser roter Nachbarplanet sein. Mars ist von allen Planeten im Sonnensystem der Erde am ähnlichsten. Daher hoffen die Forscher, auf ihm Anzeichen von Leben zu finden.

Weiter geht es zu den vier großen Gasplaneten Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun mit ihren zahlreichen Monden. Dabei kommen wir an einem Kometen vorbei. Dieser fliegende Eisberg bewahrt auch heute noch die Stoffe, aus denen vor 4,5 Milliarden Jahren die Planeten entstanden sind.

Noch weiter draußen befindet sich der Zwergplanet Pluto. Im Jahr 2015 erhielt er erstmals Besuch von einer Raumsonde. So wissen wir erst seit kurzem, dass er eine äußerst gegensätzliche Oberfläche hat – mit pechschwarzen Kraterlandschaften und schneeweißen Gletschern.

Die Erkundung des Weltalls ist faszinierend und bringt immer wieder überraschende Erkenntnisse. Erleben Sie mit uns die Naturwunder der Objekte im Sonnensystem!

Eine Produktion der Planetarien Münster, Bochum, Mannheim und weiterer deutscher Planetarien.

Dauer: ca. 50 Minuten, geeignet auch für Kinder ab ca. 10 Jahre

Türk Film Festivali Mannheim, 18.-22. Oktober


18.-22. Oktober 2017

Details unter: turkfilmfest-mannheim.de
Wie viele: 160 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.

 

Mi, 18.10. Kino im rem
18:00 Empfang
19:00 Eröffnung
20:00 Eröffnungsfilm KEDI 79′
Do, 19.10. Port 25 Goethe-Institut Cineplex DCP
19:00 Ara Güler 22‘/ Baksi52‘
20:00 Biz Size Döneriz
20:30 Iftarlik Gazoz / 109′
21:00
Fr, 20.10. Kino im rem C-HUB Goethe-Institut Cineplex – DCP
16:00
18:00 Merdiven Baba / 105′
19:00 Kurzfilme
19:30
20:00 Albüm / 104′ Orhan Pamuk´a Söylemeyin… / 78′
20:30 Ikimizin Yerine / 126′
Sa, 21.10. Technoseum Abendakademie Port 25 C-HUB
14:00 Koca Dünya / 101′
16:00 Tereddüt / 105′ Anadolu Masallari 74′
18:00 Kor / 115′ Icinde Hüzün Gecen Sevdalar 37‘
19:00 Cok Uzak Fazla Yakin 100′
20:00 Blue / 100′
So, 22.10. Kino im rem
12:00 Mavi Bisiklet / 94′
14:00 Ah Yalan Dünya Neset Ertas 103‘
16:00 Canım Kardeşim 92‘
18:00
19:00 Gewinnerfilm
Preisverleihung

Planetarium Mannheim – Entdecker des Himmels


Mittwoch, 18. Oktober 2017. 19:30 Uhr

WoPlanetarium Mannheim, Wilhelm-Varnholt-Allee 1 (Europaplatz), 68165 Mannheim
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.

Entdecker des Himmels – Von Stonehenge zur Raumstation
FullDome-Videoshow / Planetariumsprogramm

Bewundern Sie nicht auch in sternklaren Nächten das Glitzern und Funkeln der zahllosen Sterne am Nachthimmel? Die hellsten Sterne lassen sich zu Figuren verbinden – den Sternbildern. Woher kommen die Geschichten und Sagen, die sich um diese Sternbilder ranken? Wer gab den strahlenden Planeten ihre Namen? Was haben die Sonne und der Mond mit unserem Kalender zu tun?

Lassen Sie uns eine Zeitreise zurück zu den Anfängen der menschlichen Kultur unternehmen. Erleben Sie Geschichten über den geheimnisvollen Sternhimmel, dessen Funkeln die Menschen schon immer in seinen Bann gezogen hat.

Die Entdecker des Himmels errichteten gewaltige Bauwerke, um den Lauf von Sonne und Planeten zu verstehen. Heute wissen wir so viel mehr über die Sterne, aber die alten Weltbilder faszinieren uns immer noch. Mit Großteleskopen und Raumsonden sammeln wir Bilder und Daten über das Universum, das uns umgibt. Erfreuen wir uns am Anblick der Sternbilder und des prachtvollen Sternhimmels – hier im Planetarium.

Eine Produktion des Zeiss-Planetarium Jena.

Dauer ca. 55 Minuten, geeignet auch für Kinder ab ca. 10 Jahre

Planetarium Mannheim – Schwarze Löcher


Mi, 27. Oktober 2017, 19:30 Uhr

Wo: Planetarium Mannheim, Wilhelm-Varnholt-Allee 1 (Europaplatz), 68165 Mannheim
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.

Schwarze Löcher
(FullDome-Videoshow / Planetariumsprogramm)

Sie lauern im Dunkel des Alls wie kosmische Drachen – unsichtbare Monster mit der Anziehungskraft von Millionen Sonnen. Sie können ganze Sterne zerreißen und nichts, nicht einmal Licht, entkommt ihren Klauen. Das jedenfalls ist das Bild, das sich wohl fast jeder von den geheimnisvollen Schwarzen Löchern macht. Kaum ein anderes Objekt im Kosmos erscheint so bizarr und ehrfurchtgebietend wie ein Schwarzes Loch.

Erst seit kurzer Zeit stehen wir auf der Schwelle zu einem wirklichen Verständnis der wahren Natur der Schwarzen Löcher. Was verbirgt sich wirklich hinter ihnen? Wie entstehen sie? Könnte unsere Erde irgendwann von einem Schwarzen Loch bedroht oder sogar von ihm verschluckt werden?

Kommen Sie mit auf eine fantastische Reise zu den Schwarzen Löchern und entdecken Sie die oft überraschenden Antworten auf diese Fragen! Pirschen Sie sich an das größte Schwarze Loch in unserer Milchstraße heran, das mit einer Masse von vier Millionen Sonnen im Zentrum unserer Galaxis sitzt!

Eine Produktion des Clark Planetarium, Salt Lake City, USA, und des Zeiss Planetarium Bochum.

Dauer ca. 60 Minuten, geeignet auch für Kinder ab ca. 10 Jahre

Planetarium – Milliarden Sonnen


Mi, 8. November 2017, 15:00 Uhr

Wo: Planetarium Mannheim, Wilhelm-Varnholt-Allee 1 (Europaplatz), 68165 Mannheim
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.

Milliarden Sonnen
Eine Reise durch die Galaxis

Seit Jahrtausenden haben die Menschen über die Sterne und die Milchstraße nachgedacht. Wie weit sind diese funkelnden Lichter entfernt und wie kann man dies messen? Lange Zeit blieb es ungelöst und die Milchstraße ein großes Rätsel. Erst in der heutigen Zeit gelingt es uns mit Hilfe von Satelliten, die Sternentfernungen und damit die räumliche Struktur unserer Milchstraße mit hoher Präzision zu vermessen. Aber warum hat dies so lange gedauert und wie funktioniert diese Vermessung des Himmels eigentlich?

Unsere Sternenreise führt uns durch die Geschichte der Himmelskunde – von den einfachsten Methoden der Kartierung von Sternen bis zur Bestimmung der Struktur unserer Milchstraße – und gipfelt im Start der ESA-Mission Gaia, die unser Verständnis der Milchstraße revolutionieren wird.

Begleiten Sie uns beim spannenden Abenteuer und Jahrhundertprojekt der Vermessung des Himmels! Mehr als 30 Planetarien in Europa und in Übersee haben sich an dieser Gemeinschaftsproduktion mit der ESA beteiligt.

Dauer ca. 50 Minuten, geeignet auch für Kinder ab ca. 10 Jahre

Aktuell leider keine weiteren Angebote …


kupaklein… in dieser Rubrik.
Bitte schauen Sie doch
bei nächster Gelegenheit
nochmal nach neuen
Veranstaltungsangeboten.