Angebote aus Lesungen



Musikfest Speyer – Musikalische Lesung „Richard Wagner und Mathilde Wesendonck“


Sa, 30. Juni2018, 15 Uhr

Wo: Speyer, Historischer Ratssaal
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren ab 4 Wochen vor der Veranstaltung beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann ab 11. Juni im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.
Wenn noch mehr als 3 Karten verfügbar sind, können Karten aus dem Bestand ab einem Tag vorher auch an eine Begleitperson ohne Kulturpass gegeben werden!
Wenn Sie Ihre Karte in unseren Büros in Ludwigshafen, Heidelberg oder Schwetzingen zu den dortigen Sprechstunden abholen möchten, geht das auch. Bitte dafür frühzeitig reservieren, dort lagern keine Karten!

Kostenloser Ausflug nach Speyer:
Die Eintrittskarten beinhalten ein VRN-Kombiticket!
D.h. sie berechtigen am Veranstaltungstag bis zum darauf folgenden Tag 3:00 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im VRN.

Musikalische Lesung

„Richard Wagner und Mathilde Wesendonck – eine heimliche Liebe in 5
Liedern“

Mitwirkende

  • Matthias Folz Theater
  • Dorothee Böhnisch Solist
  • Ellen Wilhelm Solist

 

Theaterhaus G7 – Mascha Dabić: Reibungsverluste (Lesung)


So, 8. Juli 2018, 18 Uhr

Wotheater/haus G7, G7 4b, 68159 Mannheim
Wie viele: 4 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44 599 550) und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse abholen.

Mascha Dabić: Reibungsverluste

Eine Dolmetscherin erzählt. Nach zweieinhalb Jahren in Russland ist Nora wieder zurückgekehrt. In ihrem Job als Dolmetscherin ist sie Sprachrohr für traumatisierte Flüchtlinge, ebenso wie für die Psychotherapeuten. Es fällt ihr zunehmend schwer, sich von den Leidensberichten der Flüchtlinge zu distanzieren und die verallgemeinernde Haltung von Politik und Gesellschaft zu akzeptieren. Daneben versucht Nora, ihr eigenes chaotisches Leben auf die Reihe zu kriegen. Mascha Dabić zeigt in ihrem Roman eindrücklich eine kaum beachtete Seite der Flüchtlingskrise: die Dolmetscherin im Hintergrund.

Mascha Dabić, 1981 in Sarajevo geboren, übersetzt Literatur aus dem Balkanraum, u. a. Ausgehen von Barbi Marković für Suhrkamp. Studium der Translationswissenschaft (Englisch und Russisch). Lebt in Wien und setzte sich journalistisch mit dem Phänomen Migration auseinander (daStandard.at), arbeitet als Dolmetscherin im Asyl- und Konferenzbereich und lehrt an den Universitäten Innsbruck und Wien. Mit ihrem Debütroman Reibungsverluste wurde sie von Daniela Strigl für den Franz-Tumler-Literaturpreis nominiert und landete auf der Shortlist Debüt des Österreichischen Buchpreises 2017.

Mit anschließendem Autorinnengespräch.

Theaterhaus G

dasHaus Ludwigshafen: Ronja von Rönne: Jetzt ist noch viel schlechter…


10.11.2018 | 20:00 Uhr

10 Karten stehen zur Verfügung. Die Karten liegen an der Abendkasse – nach vorheriger Reservierung nur hier unterhalb des Textes mit dem Reservierungsformular bis spätestens 7.11. – bereit.

»Positiv denken ist sehr in. Dabei ist das großer Unsinn. Wenn man zum Beispiel sehr einsam ist, hilft es auch nicht, sich einzureden, man sei eigentlich nur die kleinste Polo¬naise der Welt. Es macht mehr Freude, sich einzureden, man sei allein und nicht etwa ein sehr exklusives Clübchen.«

Bereits im März 2017 begeisterte Ronja von Rönne das Ludwigshafener Publikum mit Ihren Kolumnen und Texten. Nun kehrt sie im Rahmen einer exklusiven Kurztour ins Kulturzentrum dasHaus zurück, um aus dem Anfang 2017 erschienen Werk „heute ist leider schlecht“ zu lesen.

Ronja von Rönne, 1992 in Berlin geboren, schreibt für die „Welt am Sonntag“. 2016 erschien ihr erster Roman „Wir kommen“. Sie lebt in Berlin und Grassau. Mehr von der Autorin unter www.sudelheft.de.

Ort: Kulturzentrum dasHaus | Dôme
Einlass: 19:00 Uhr
Tickets: 10 Kulturpass-Freitickets
Datum: 10.11.2018 / 20:00 bis 22:00 Uhr

Kulturpass-Freiticket

9 aus 10 verfügbar 10.11.2018 | 20:00 Uhr

Bitte füllen sie alle Pflichtfelder aus

Bestätigung senden an: