Archiv der Kategorie: Ludwigshafen

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz -Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 „Pastorale“-

FR | 05. Juni 2020 | 19:00

Mitwirkende

  • Hannes Reich Dirigent

Programm

  • Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 „Pastorale“

Beschreibung

Lebensgrundlage

2020 feiert die ganze Welt den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Beethoven liebte die Natur. Sie war für ihn Ort der Entspannung, der Einsamkeit und der Inspiration. In seiner sechsten Sinfonie stellt er Mensch und Natur in harmonischer Einheit dar… Mehr

Rheingalerie, Parkdeck 3

BASF(LU) – Ian Bostridge und Julius Drake

29. Nov 2019 20.00 Uhr

Wo: BASF-Feierabendhaus, Ludwigshafen
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Bitte bestellen Sie die Karten per Mail an basf.konzerte@basf.com oder telefonisch unter 0621-6094524. Das Kartenbüro (und somit die Telefon-Hotline) ist Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr geöffnet. Bitte geben Sie an, dass Sie einen Kulturpass besitzen. Sie können die Tickets bis 1 Tag vor dem Konzert reservieren. Die Tickets können dann bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Wenn Sie die Angebote nutzen und sich anmelden ist dies verbindlich.

Das heißt: Sie müssen die Veranstaltung besuchen oder den Besuch so frühzeitig wie möglich eim Kartenbüro der BASF wieder absagen. So können anderen Gäste, die Veranstaltung besuchen. Die Konzerte sind häufig ausverkauft

Absagen sollten bis spätestens am Tag vor der Veranstaltung für Veranstaltungen am Wochenende bis Freitag 16:30 Uhr der BASF per Mail oder Telefonanruf eingehen.

Bitte notieren Sie sich Ihre Reservierungen in ihren Terminkalender und achten Sie bitte auch auf die Beginnzeiten.

Personen die ohne Entschuldigung die Veranstaltung nicht besuchen riskieren eine Sperre für den Besuch weiterer Veranstaltungen.

 

Ian Bostridge
Julius Drake

Ian Bostridge, Tenor
Julius Drake, Klavier

Programm
Franz Schubert: „Die Winterreise“ D 911

Dauer: ca. 75 min. Keine Pause.

19.00 Uhr Einführung im Kammermusiksaal: Wolfgang-Armin Rittmeier

Grenzenlos subjektiv. Franz Schuberts Vertonung von Wilhelm Müllers Gedichtsammlung gilt als zeitloses Meisterwerk – häufig bearbeitet, für die Bühne adaptiert und verfilmt. Ein Fremdling ohne Heimat, ein Mensch am Rande der Unvernunft wandert durch fahle Landschaften und gewährt ungeschminkte Einblicke in die Abgründe seiner Gefühlswelt. Ein Schock für den Freundeskreis, als Schubert das Werk erstmals präsentierte. 24 Seelenzustände, ein „Zyklus schauerlicher Lieder“, so Schubert, von denen sich einzelne im Lauf der Zeit verselbstständigt haben. „Am Brunnen vor dem Tore“ wird zum Inbegriff des romantischen Heimatgefühls. „Der Leiermann“ zum Sinnbild des Todes.
Ian Bostridge zählt zu den bedeutendsten Liedinterpreten der Gegenwart. Er entstammt einer Arbeiterfamilie, promovierte als Historiker in Oxford, dem Gesang widmete er sich nur nebenher. Ohne je Musik studiert zu haben, gelang ihm eine internationale Karriere. Dabei begeistert Bostridge als einfühlsamer Interpret und Autor gleichermaßen. Die Fachpresse lobte sein Buch „Schuberts Winterreise“ in den höchsten Tönen. Alfred Brendel bezeichnete ihn als einen „der begabtesten Literaten unter den interpretierenden Musikern“.
„Die Winterreise“ – ein vieldeutiger Kosmos, damals wie heute aktuell. Und schrecklich schön.

 Bei der Hinreise sind 2 Möglichkeiten besonders einfach:

  1. Linie 10 Richtung Friesenheim, Ebertpark bis Haltestelle Ludwigshafen Klinikum
  2. Linie 7 Richtung Oppau bis Haltestelle BASF Tor 1 +2 – In der Karte der rote Punkt mit Buchstabe H (Diese Linie kommt aus Mannheim)

anschließend einen kurzen Fußweg von ca. 7 Minuten bis zum Feierabend- oder Gesellschaftshaus

Für die Rückreise abends gibt es 2 bequeme Möglichkeiten:

  1. Bus 97 ab Haltestelle BASF Tor 1+2 –Blauer Punkt auf der Karte mit Buchstabe R (Richtung Berliner Platz)
  2. Linie 10(Bus) oder 90(Bus) ab Ludwigshafen Klinikum (Richtung Luitpoldhafen oder Berliner Platz) bis Haltestelle Berliner Platz

Bitte beachten Sie, der Bus 97 (Abfahrtszeiten, :21 und :51) und Linie 10/90 (Abfahrtszeiten, :15 oder :45) fahren jeweils halbstündig.

 

Impressum:

Datenbestand Juni 2019

Alle Angaben ohne Gewähr

Hergestellt und Gestaltung: Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH(VRN), B1, 3-5, 68159 Mannheim Ergänzungen: Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. S 3, 12, 68161 Mannheim

Kartengrundlage: Copyright Open Street Map-Mitwirkende

 

 

BASF(LU) – „Jugend musiziert“ Bundespreisträger aus Rheinland-Pfalz

24. Nov 19 11.00 Uhr BASF-Gesellschaftshaus

Wo: BASF Gesellshaftshaus, Ludwigshafen (Siehe die Karte unten)
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Bitte bestellen Sie die Karten per Mail an basf.konzerte@basf.com oder telefonisch unter 0621-6094524. Das Kartenbüro (und somit die Telefon-Hotline) ist Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr geöffnet. Bitte geben Sie an, dass Sie einen Kulturpass besitzen. Sie können die Tickets bis 1 Tag vor dem Konzert reservieren. Die Tickets können dann bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Wenn Sie die Angebote nutzen und sich anmelden ist dies verbindlich.

Das heißt: Sie müssen die Veranstaltung besuchen oder den Besuch so frühzeitig wie möglich eim Kartenbüro der BASF wieder absagen. So können anderen Gäste, die Veranstaltung besuchen. Die Konzerte sind häufig ausverkauft

Absagen sollten bis spätestens am Tag vor der Veranstaltung für Veranstaltungen am Wochenende bis Freitag 16:30 Uhr der BASF per Mail oder Telefonanruf eingehen.

Bitte notieren Sie sich Ihre Reservierungen in ihren Terminkalender und achten Sie bitte auch auf die Beginnzeiten.

Personen die ohne Entschuldigung die Veranstaltung nicht besuchen riskieren eine Sperre für den Besuch weiterer Veranstaltungen.

 

„Jugend musiziert“

Bundespreisträger aus Rheinland-Pfalz

Da capo! Auf ein Neues heißt es jeweils im Frühjahr, wenn die Regionalwettbewerbe von „Jugend musiziert“ ihre Tore für den Nachwuchs öffnen. Immerhin rund eine Million Kinder und Jugendliche haben in den letzten 55 Jahren daran teilgenommen. Auf ein Neues heißt es auch im Herbst, wenn sich die frisch gebackenen Bundespreisträger aus Rheinland-Pfalz im Gesellschaftshaus ein Stelldichein geben. Eines steht jetzt schon fest: auch der 56. Jahrgang verspricht, ein besonderer zu werden.

 Bei der Hinreise sind 2 Möglichkeiten besonders einfach:

  1. Linie 10 Richtung Friesenheim, Ebertpark bis Haltestelle Ludwigshafen Klinikum
  2. Linie 7 Richtung Oppau bis Haltestelle BASF Tor 1 +2 – In der Karte der rote Punkt mit Buchstabe H (Diese Linie kommt aus Mannheim)

anschließend einen kurzen Fußweg von ca. 7 Minuten bis zum Feierabend- oder Gesellschaftshaus

Für die Rückreise abends gibt es 2 bequeme Möglichkeiten:

  1. Bus 97 ab Haltestelle BASF Tor 1+2 –Blauer Punkt auf der Karte mit Buchstabe R (Richtung Berliner Platz)
  2. Linie 10(Bus) oder 90(Bus) ab Ludwigshafen Klinikum (Richtung Luitpoldhafen oder Berliner Platz) bis Haltestelle Berliner Platz

Bitte beachten Sie, der Bus 97 (Abfahrtszeiten, :21 und :51) und Linie 10/90 (Abfahrtszeiten, :15 oder :45) fahren jeweils halbstündig.

 

Impressum:

Datenbestand Juni 2019

Alle Angaben ohne Gewähr

Hergestellt und Gestaltung: Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH(VRN), B1, 3-5, 68159 Mannheim Ergänzungen: Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. S 3, 12, 68161 Mannheim

Kartengrundlage: Copyright Open Street Map-Mitwirkende