Angebote aus Oper



COMMUNITYartCENTERmannheim: Musik-Welten – ein choreographiertes Winterkonzert


Freitag, 15. und 17. Februar 2019, 19.30 Uhr

Veranstaltung: Musik-Welten – ein choreographiertes Winterkonzert
Datum: Freitag, 15. Februar um 19.30 Uhr
Ort: Diakoniekirche Luther, Lutherstraße 2, Mannheim Neckarstadt-West

Datum: Sonntag, 17. Februar um 19.30 Uhr
Ort: Citykirche Konkordien, R2 2, Mannheim-Innenstadt

Musik-Welten – ein choreographiertes Winterkonzert

Am Freitag, 15. Februar um 19.30 Uhr findet in der Diakoniekirche Luther (Lutherstr. 2) das im Stadtteil Neckarstadt-Welt bereits etablierte choreographierte Konzert Musik-Welten des COMMUNITYartCENTERmannheim statt. Über 30 Musiker und Ensembles laden das Publikum ein, unterschiedliche Klänge zu erleben und in der Begegnung der Instrumente neuen Kompositionen zu lauschen. Es entsteht eine klangvolle Atmosphäre, wenn verschiedene musikalische Welten in einen Dialog miteinander – vom klassischen Gesang, über Rock und Pop, zu elektronischen, orientalischen und indischen Klänge. Am Sonntag, 17. Februar ist das Konzert zur gleichen Zeit in der Citykirche Konkordien (R2, 2) zu erleben. Der Eintritt ist frei.

Leitung: Annette Dorothea Weber und Mike Rausch.

Mit dabei sind: Barbara R. Grabowski, Jamolectric, Kurpfälzer Madrigalisten, Ingo Wackenhut, Haz’Art Trio und Trio Neckarganga, Valeria Lo Giudice, Wolfram Sauer, Emiliano Trujillo, Chor der Theaterakademie Mannheim, Mehmet Ungan

 

Nationaltheater (MA) – Ludwig van Beethoven: Fidelio (Oper)


Sa, 16. Februar 2019, 19:30 Uhr (Kurzeinführung 19 Uhr)

Wo: Nationaltheater am Goetheplatz – Opernhaus -> Spielstätten und Anfahrt

Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Reservierungsanfragen richten Sie ans Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550). Nach Reservierungsbestätigung können Sie mit ihrem Kulturpass eine Eintrittskarte direkt an der Abendkasse im Nationaltheater abholen.

Ludwig van Beethoven:

Fidelio

Oper in zwei Aufzügen
in deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Beethovens Fidelio entstammt einem blutigen Zeitalter. Eroberungen und Freiheitskämpfe erschütterten Europa. Nach dem Scheitern der Revolution begann ein Zeitalter der Geheimpolizeien und Staatsgefängnisse, von Folter, Verrat und Aufopferung.

Beethoven glühte für die Sache der Aufklärung. Kein Wunder, dass seine einzige Oper Fidelio eine Parabel über den Missbrauch politischer Ideen wurde: Florestan, der grundlos im Gefängnis sitzt, wird vom sadistischen Gouverneur Pizarro dem Hungertod überlassen. Doch seine Frau hat sich als »Fidelio« in den Haushalt eines Gefängniswärters eingeschlichen. Es gelingt ihr, sein Vertrauen zu gewinnen und ins Gefängnis einzudringen, so dass sie schließlich Pizarros mörderische Pläne verhindern kann.

Eine ideale Vorlage für Regisseur Roger Vontobel, dessen Aida in der Spielzeit 2016/17 zum Publikumsrenner in Mannheim wurde. Denn Vontobel ist vom utopischen Potenzial der Oper überzeugt: »Wenn wir zuhören, dann wird es eine andere Welt.« – Beethoven hätte zugestimmt.

Dauer: 2 Stunden und 30 Minuten