Angebote aus Poetry Slam



Kulturfenster (HD) – WORD up! Urknall: Poetry- und Kabarettentdeckungen


Freitag, 16. November 2018 | 20:00 Uhr

Wo: Kulturfenster e. V., Kirchstr. 16, 69115 Heidelberg

Wie viele: 2 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) bis zum 13. November und können Ihre Karte dann direkt an der Kasse abholen.

Über die Veranstaltung:

Sarah Bosetti
„Ich will doch nur mein Bestes“ – Geschichten vom schönen Scheitern.
Presse: »Es gibt derzeit wohl nur wenige Autoren in Deutschland, die auf so charmante Weise gehässig sein können wie Sarah Bosetti.«
Sarah Bosetti ist bekannt aus »Die Anstalt«, »Nuhr im Ersten«, der »ARD Ladies Night« und als Kolumnistin bei radioeins. Ihre Texte sind klug, witzig und sehen sehr gut aus. Ihr aktuelles Buch heißt »Ich bin sehr hübsch, das sieht man nur nicht so«.

David Scheid
„REMIX – das Programm mit dem Plattenspieler“
Unsere ganze Kultur basiert auf dem Prinzip der Nachahmung. Alles wird zerlegt und neu zusammengebaut. In „REMIX“ sind das zum Beispiel TV und Radiosendungen, Vogelstimmen oder sogar Volkmusik Rhythmen. Presse: David Scheid himself, ist in seiner Art einfach eine coole Sau, er besitzt den höchsten Swag-Faktor der Kleinkunstszene. … Phänomenal unterhaltsahme Show eines vielversprechenden Talents.

Jason Bartsch
Für seine Gedichte war er nicht nur Preisträger des Treffens Junger Autoren sondern auch auf der Longlist des internationalen New Voices Award der PEN. Seine Bühnentexte, u.a. im Zusammenarbeit mit ARTE und dem WDR, bewegen sich jederzeit zwischen verträumtem Spoken Word und körperlicher Anstrengung, zwischen ratternden Reimen und unangenehm spitzen Pointen. Bachmann-Preistrager waren empört doch eine Hausfrau schrie auf vor Glück.

Link zur Veranstaltung

Kulturfenster (HD) – Nektarios Vlachopoulus: Niemand weiß, wie man mich schreibt


Samstag, 24. November 2018 | 20:00 Uhr

Wo: Kulturfenster e. V., Kirchstr. 16, 69115 Heidelberg

Wie viele: 2 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) bis zum 20. November und können Ihre Karte dann direkt an der Kasse abholen.

Über die Veranstaltung: Nektarios Vlachopoulos, Slampoet und Humorist, ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund. Seine Texte zeichnen sich durch Geschwindigkeit, Präzision und absurden Humor aus. In seinem ersten Soloprogramm mischt er nun das Beste aus acht Jahren Bühnenerfahrung mit vergnüglichen Alltagsgeschichten und peinlichen Improvisationen. Mit seinem Talent, Texte so scharfsinnig und präzise vorzutragen, dass jedes Wort nachhallt, überzeugte Nektarios Vlachopoulos die Juroren zahlreicher Wettbewerbe (u.a. deutschsprachiger Poetry Slam Meister 2011 und Bielefelder Kabarettpreis 2017 (Jury- und Publikumspreis).
Presse: Ein Artikulations-Akrobat, schnell, superschnell, jeden Augenblick überraschend, intelligent, witzig, komisch, ein Sprachkünstler mit Haltung in diesen scheinbar so unübersichtlichen Zeiten. So einer auf der Bühne ist für die Schule ein Verlust, für das Kabarett in diesem Land eine Entdeckung.

Link zur Veranstaltung