Archiv der Kategorie: Start

Laden für soziale Kulturvermittlung


Am Freitag, den 16. Mai 2014 haben wir den Laden für soziale Kulturvermittlung eröffnet.
Seither haben wir regelmäßig wie folgt geöffnet:
Montag bis Freitag 17:00 bis 20:00 Uhr und Samstag 12:00 bis 16:00 Uhr
Eva Stengel oder Thomas Reimann stehen zur Verfügung um Veranstaltungen vorzustellen oder die Arbeit des Vereins und den Kulturpass zu erklären.

Kulturparkett Rhein-Neckar e.V.
S 3, 12 · 68161 Mannheim
Telefon 0621 44 59 95 50
Telefax 0621-45 18 99 91 9
www.kulturparkett-rhein-neckar.de
info@kulturparkett-rhein-neckar.de

Foto

Regelmäßige Veranstaltungen der Mannheimer Stadtbibliothek


ganzjährig

Wo: Zweigstellen der Stadtbibliothek Mannheim
Eintritt frei!

Die Mannheimer Stadtbibliothek bietet Ihnen zahlreiche kostenfreie Veranstaltungen für Jung und Alt. Bitte informieren Sie sich hier über das breitgefächerte Angebot und beachten Sie auch, dass gelegentlich Voranmeldungen erforderlich sind.

Kafkaeske-Testveranstaltung


29. Februar 2017 · Franz-Kafka-Haus

Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn ohne dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet. »Wie ein Hund!« sagte er, es war, als sollte die Scham ihn überleben. Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt. Und es war ihnen wie eine Bestätigung ihrer neuen Träume und guten Absichten, als am Ziele ihrer Fahrt die Tochter als erste sich erhob und ihren jungen Körper dehnte. »Es ist ein eigentümlicher Apparat«, sagte der Offizier zu dem Forschungsreisenden und überblickte mit einem gewissermaßen bewundernden Blick den ihm doch wohlbekannten Apparat. Sie hätten noch ins Boot springen können, aber der Reisende hob ein schweres, geknotetes Tau vom Boden, drohte ihnen damit und hielt sie dadurch von dem Sprunge ab. In den letzten Jahrzehnten ist das Interesse an Hungerkünstlern sehr zurückgegangen. Aber sie überwanden sich, umdrängten den Käfig und wollten sich gar nicht fortrühren.Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn ohne dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet. »Wie ein Hund!« sagte er, es war, als sollte die Scham ihn überleben. Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich

Es sind keine Karten für diese Veranstaltung mehr verfügbar.

BASF – Kinderkonzert: „Die Musik-Fabrik“


Sa, 24. Februar 2018, 16:30 Uhr

Wo: BASF-Gesellschaftshaus, Wöhlerstraße 15, 67063 Ludwigshafen am Rhein
Wie viele: 2 Familienkarten pro Veranstaltung insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Familienkarten (gültig für 2 Erwachsene und 2 Kinder)

Bitte bestellen Sie die Karten per Mail an basf.konzerte@basf.com oder telefonisch unter 0621-6099911. Das Kartenbüro (und somit die Telefon-Hotline) ist nur Montag, Mittwoch und Freitag von 10 – 13 Uhr sowie am Mittwoch von 14 – 17 Uhr geöffnet. Bitte geben Sie an, dass Sie einen Kulturpass besitzen.

Die Tickets können dann bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Calefax Reed Quintet

Programm:
„Die Musik-Fabrik“

Konzert für Kinder von 5 – 8 Jahren.
Dauer: ca. 60 Minuten. Keine Pause.

Ausgezeichnetes für die Ohren. 2012 erhielt das Calefax Reed Quintet für sein Programm „Die Musik-Fabrik“ den junge ohren preis. Das Familienkonzert wurde als das überzeugendste Musikvermittlungsprojekt bewertet. In einer spannenden und spritzig präsentierten Bühnenhandlung werden die Strukturen der klassischen Werke sowie die unterschiedlichen Musikstile für ein junges Publikum erfahrbar gemacht. Ganz nebenbei gibt „Die Musik-Fabrik“ einen faszinierenden Einblick in die Geschichte, Bauweise und Spieltechnik der Holzblasinstrumente und regt die Kinder selbst zum Experimentieren an.

Mannheimer Philharmoniker – Orchesterkonzert


So. 06.05.2018, 19:00 Uhr

Wo: Rosengarten Mannheim
Wie viele: 20 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bei den Mannheimer Philharmonikern
info@mannheimer-philharmoniker.de oder 0621 437 350 22 und können Ihre Karte dann an der Abendkasse abholen.

Programm
Brahms, Doppelkonzert für Violine und Cello
Schubert, Simfonie Nr. 8 „Die Große“

Mannheimer Philharmoniker
Boian Videnoff, Leitung
Alissa Margulis, Violine
Alexander Buzlov, Cello

Beschreibung

Das letzte Konzert der Saison steht im Zeichen monumentaler Meisterwerke der deutschen Romantik. Mit Alissa Margulis und Alexander Buzlov treten dabei zwei junge Virtuosen in Erscheinung, die bereits regelmäßig in den wichtigsten Konzertsälen und auf prestigevollsten Festivals der Welt gastieren.

Alissa Margulis entstammt einer berühmten und traditionsreichen russischen Musikerfamilie. Seit jungen Jahren musiziert sie mit Weltstars wie Martha Argerich, Mischa Maisky, Gidon Kremer, Yuri Bashmet und Ivry Gitlis und arbeitet mit renommierten Orchestern und Dirigenten zusammen. Einige ihrer zahlreichen CD-Aufnahmen wurden unter anderem für den GRAMMY nominiert und gewannen den Diapason d‘or. Mit Alexander Buzlov hat Alissa Margulis für das Doppelkonzert von Johannes Brahms einen ebenbürtigen Partner an ihrer Seite, welcher bereits regelmäßig als Solist mit Dirigenten wie u.a. Valery Gergiev, Paavo Järvi, und Juri Temirkanov arbeitet. Als Schüler der legendären Cellisten Mstislaw Rostropowitsch, Daniil Shafran und Bernhard Greenhouse ist er Preisträger großer Wettbewerbe, wie u.a. dem Münchner ARD-Wettbewerb und dem Tschaikowsky Wettbewerb in Moskau.

Die große Sinfonie in C-Dur ist die letzte, die Franz Schubert komponierte. Unter der Leitung von Felix Mendelssohn Bartholdy wurde sie postum im Gewandhaus in Leipzig uraufgeführt. Der jung verstorbene Franz Schubert verehrte sein Vorbild Ludwig van Beethoven sehr und versuchte sich während seiner gesamten Schaffenphase an ihm zu messen. So ist es nicht verwunderlich, dass es für Schubert von großer Bedeutung war, eine ähnlich monumentale Sinfonie wie Beethovens „Neunte“, welche er ein Jahr zuvor hörte, zu komponieren.

Stadtführungen in Schwetzingen – „Kunst und Gedenken im öffentlichen Raum“


Sa. 21.07.2018, 15.00 Uhr

Wo: Vorplatz der katholischen Kirche St. Pankratius, gegenüber Touristinformation
Wie viele: 5 Karten. Die Karten erhalten Sie 1 Woche vor der Führung direkt im Büro in Schwetzingen oder Mannheim.

Sie reservieren bis drei Tage vorher beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550. Alternativ können Sie auch Mittwochs von 17 -19 Uhr in unserer Schwetzinger Sprechstunde im Büro Kern, Wildemannstraße 1, reservieren.

Mit unserem neuen Partner der Touristinformation Schwetzingen können Sie 2018 tolle Stadtführungen erleben.

Hier gibt es die Details: Stadtfuehrungen

 

Aktuell leider keine weiteren Angebote …


kupaklein… in dieser Rubrik.
Bitte schauen Sie doch
bei nächster Gelegenheit
nochmal nach neuen
Veranstaltungsangeboten.