Angebote aus Vortrag



DAI (HD) – Book Club


jeden zweiten Freitag in Monat, 18:3o Uhr

Wo: Deutsch-Amerikanisches Institut (Bibliothek, 1. OG), Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Die Teilnahme ist kostenlos!

Für Literaturfreunde

Der Book Club beschäftigt sich mit dem kreativen Prozess des Schreibens, mit der Entstehung eines literarischen Werkes. Wir sehen uns gemeinsam Interviews mit Autoren zu ihren Büchern an und nähern uns dadurch dem jeweiligen Thema. Dabei gehen wir der Frage nach, wie Autoren ihre eigenen Werke interpretieren. Wie beurteilen sie das eigene Schreiben? Wie beurteilen Sie als Leser das Werk? Das wollen wir gemeinsam diskutieren und dabei gleichzeitig unser Englisch verbessern.

Führung zur Ausstellung „Franz von Lenbach und die Schönen seiner Zeit“


Do., 28.06.2018 um 18.30 Uhr, Karl-Wörn-Haus, Schwetzingen

Der als Malerfürst bekannte Franz von Lenbach kam am 13. Dezember 1836 in Schwetzingens neuer Partnerstadt Schrobenhausen zur Welt. Die Geburtsstadt richtete ihm zu Ehren 2016 eine Ausstellung aus, die eines seiner beliebtesten Motive, die Frau, in all ihren Facetten präsentiert.

Referentin: Lars Maurer, Museumsleiter
Karl-Wörn-Haus, Museum der Stadt Schwetzingen

Eintritt frei

Ludwigshafen – Germany’s Ugliest City Tours – Stadtführungen zu den hässlichen Orten in LU


Do, 14.6., 18 Uhr für Fußgänger - Do, 28.6. , 19 Uhr für Radfahrer

wo:

Eintritt frei

Germany’s Ugliest City Tours – Stadtführungen zu den hässlichen Orten in LU

 

In ihrer April-Ausgabe hat die ARD-Sendung Extra3 Ludwigshafen zur „hässlichsten Stadt Deutschlands“ gekürt. Ob dies gerechtfertigt ist und warum die Sendung als Beleg ein Foto von Mannheim verwendet hat, soll hier nicht weiter untersucht werden.

Helmut van der Buchholz (Bildhauer, Städtebauer und Architekt)  kennt die Eigenarten dieser Stadt gut. Nach der Extra3-Sendung hat er sich im Auftrag von Germany’s Ugliest City Tours auf die Suche nach beispielhaften, fragwürdigen Orten in der Stadt gemacht und ist fündig geworden.

Erfahren Sie mehr über die Highlights und Hintergründe der hässlichsten Orte Deutschlands!

Beide Führungen sind auf knapp 2 Stunden angelegt und finden bei (fast) jeder Witterung statt. Eine spätere Einkehr ist nicht ausgeschlossen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber unter helmut@helmutvan.de möglich.