DAI Heidelberg – Thomas Wieder und Michaela Wiegel -Europas Feind steht rechts

Mo, 3. Juni 2019, 20:00 Uhr

Wo: Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Wie viele: 4 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis zum 30.Mai beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und werden dann auf die Gästeliste gesetzt.

 

Thomas Wieder und Michaela Wiegel

Foto Wiegel: Frank Röth, Foto Wieder: privat
  • Europas Feind steht rechts
  • Über Populismus
  • Im Dialog

Rechtspopulisten etablieren sich europaweit als zunehmend starke politische Kraft, die sowohl die Europäische Integration als auch die offenen Demokratien der Mitgliedsländer in Frage stellt. Bei der Europawahl werden deren Parteien massive Gewinne vorausgesagt, so dass eine große rechtsextreme Fraktion die Entscheidungsfähigkeit und den Fortbestand der EU ernsthaft gefährden könnte.

Im Nachgang der Wahl erörtern Michaela Wiegel, deutsche Frankreichkorrespondentin der FAZ in Paris, und Thomas Wieder, französischer Deutschlandkorrespondent von Le Monde in Berlin, die Herkünfte, Beweggründe und Intentionen der Rechtspopulisten in Europa, insbesondere der „Rassemblement National“ (Ex-Front National) und der Gelbwesten in Frankreich sowie der AfD in Deutschland.

Moderation: Guilhem Zumbaum-Tomasi

In Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturkreis Heidelberg