Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz (LU) – 1. Philharmonisches Konzert 2018


Do, 15. Nowember 2018, 19:30 Uhr

Wo: Pfalzbau, Konzertsaal, Ludwigshafen
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren ab 4 Wochen vor der Veranstaltung beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.
Wenn noch mehr als 3 Karten verfügbar sind, können Karten aus dem Bestand ab einem Tag vorher auch an eine Begleitperson ohne Kulturpass gegeben werden!
Wenn Sie Ihre Karte in unseren Büros in Heidelberg, Ludwigshafen oder Schwetzingen zu den dortigen Öffnungszeiten abholen möchten, geht das auch. Bitte dafür frühzeitig reservieren, dort lagern keine Karten!
Die Eintrittskarten der Staatsphilharmonie beinhalten ein VRN-Kombiticket!
D.h. sie berechtigen am Veranstaltungstag bis zum darauf folgenden Tag 3:00 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im VRN.

1. Philharmonisches Konzert 2018

Mitwirkende
Christof Prick Dirigent
N.N. Horn
Jakob Fliedl Fagott
Vicente Castello Sansaloni Oboe
Katharina Ruckgaber Sopran
Gerhard Kraßnitzer Klarinette

Programm
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonia concertante Es-Dur für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Orchester KV 297b
Gustav Mahler Sinfonie Nr. 4 G-Dur für Sopran und Orchester

Beschreibung
Gleichzeitig mit Mozart hielten sich im Frühjahr 1778 vier hervorragende Bläservirtuosen, alle Mitglieder der berühmten Mannheimer Hofkapelle, in Paris auf. Mozart, der das Zusammentreffen nutzte, muss wahren Genuss empfunden haben, für dieses erlesene Bläserquartett zu schreiben – den unverwechselbaren Klangzauber Mozarts, bringen beim 1. Philharmonischen Konzert vier hervorragende Bläser aus den eigenen Reihen der Staatsphilharmonie zum Klingen. Komplettiert wird der Konzertabend durch Mahlers vierte Sinfonie, die den großartigen Gesang der Sopranistin Katharina Ruckgaber mit dem ausdrucksstarken Dirigat von Christof Prick verbindet.