Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz (LU) – Kammermusik So um 5


So, 24. März 2019, 17:00 Uhr

Wo: Philharmonie, Heinigstraße 40 / Klüber-Platz, Ludwigshafen
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren ab 4 Wochen vor der Veranstaltung beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.
Wenn noch mehr als 3 Karten verfügbar sind, können Karten aus dem Bestand ab einem Tag vorher auch an eine Begleitperson ohne Kulturpass gegeben werden!
Wenn Sie Ihre Karte in unseren Büros in Heidelberg, Ludwigshafen oder Schwetzingen zu den dortigen Öffnungszeiten abholen möchten, geht das auch. Bitte dafür frühzeitig reservieren, dort lagern keine Karten!
Die Eintrittskarten der Staatsphilharmonie beinhalten ein VRN-Kombiticket!
D.h. sie berechtigen am Veranstaltungstag bis zum darauf folgenden Tag 3:00 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im VRN.

Vielsaitig

Beschreibung
Das Ensemble Milan bietet mit „Vielsaitig“ außer vielen Saiten auch noch ungewöhnliche Besetzungen, also vielseitig. Da wären von Bohuslav Martinu˚ die Drei Madrigale für Violine und Viola, die er im Exil in einer Extremsituation schrieb, da das kommunistische Regime eine geplante Rückkehr nach Prag vereitelte. Die Madrigale gelten als Meisterwerke dieser Gattung. Zoltán Kodálys Serenade zeichnet sich nicht nur durch die außergewöhnliche Besetzung aus, sondern auch durch seinen rhapsodischen Charakter. Dass es schlussendlich doch nicht ohne Violoncello funktioniert demonstriert das letzte Werk, das f-Moll Klavierquintett von Johannes Brahms, welches die Klangfülle eines Streichquartetts mit der des Klaviers kombiniert.