Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz (LU) – Simfoniekonzert: Modern times 2


So, 23. September 2018, 19:30 Uhr

Wo: Heidelberg, Stadthalle
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren ab 4 Wochen vor der Veranstaltung beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.
Wenn noch mehr als 3 Karten verfügbar sind, können Karten aus dem Bestand ab einem Tag vorher auch an eine Begleitperson ohne Kulturpass gegeben werden!
Wenn Sie Ihre Karte in unseren Büros in Heidelberg, Ludwigshafen oder Schwetzingen zu den dortigen Öffnungszeiten abholen möchten, geht das auch. Bitte dafür frühzeitig reservieren, dort lagern keine Karten!

Die Eintrittskarten der Staatsphilharmonie beinhalten ein VRN-Kombiticket!
D.h. sie berechtigen am Veranstaltungstag bis zum darauf folgenden Tag 3:00 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im VRN.

MODERN TIMES 2
„Friedliche Planeten?“

Mitwirkende
Michael Francis Dirigent
Pfälzische Kurrende Frauenchor

Programm
Ivor Gurney War Elegy
Alban Berg Drei Orchesterstücke op. 6 (rev. 1929)
Gustav Holst Die Planeten. Suite für großes Orchester op. 32 The Planets. Suite for Large Orchestra op. 32

Beschreibung
Auf Gustav Holsts zwischen 1914 und 1918 entstandenen Zyklus Die Planeten knüpft das zweite MODERN TIMES Konzert an. Dessen erster, kurz vor Kriegsausbruch geschriebener Satz, „Mars“ überschrieben mutet wie eine Vision des Grauens an, so als habe der Komponist die Schrecken der mechanisierten Kriegsführung vorhergesehen. Martialisch geht es auch im letzten von Alban Bergs 1915 vollendeten Drei Orchesterstücken zu. Es klingt wie ein versehrter Marsch, nicht der „eines aufrechten Menschen, der fröhlich marschiert“, verdeutlichte der Komponist, „sondern im besten Fall“ wie der „Marsch eines Asthmatikers, der ich bin, und, mir scheint, ewig bleibe.“