Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz (LU) – Konzert: Modern times 3


Sa, 29. September 2018, 19:30 Uhr

Wo: Ludwigshafen, Friedenskirche
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren ab 4 Wochen vor der Veranstaltung beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.
Wenn noch mehr als 3 Karten verfügbar sind, können Karten aus dem Bestand ab einem Tag vorher auch an eine Begleitperson ohne Kulturpass gegeben werden!
Wenn Sie Ihre Karte in unseren Büros in Heidelberg, Ludwigshafen oder Schwetzingen zu den dortigen Öffnungszeiten abholen möchten, geht das auch. Bitte dafür frühzeitig reservieren, dort lagern keine Karten!
Die Eintrittskarten der Staatsphilharmonie beinhalten ein VRN-Kombiticket!
D.h. sie berechtigen am Veranstaltungstag bis zum darauf folgenden Tag 3:00 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im VRN.

 

MODERN TIMES 3
„Taumel(nd) am Abgrund“

Mitwirkende
Ernst Theis Dirigent
Ute Gfrerer Sopran

Beschreibung
mit Werken u.a. von B. Bartok, E. Kálmán, R. Vaughan Williams, C. Ives, R. Stephan und G. Butterworth
TAUMEL(ND) AM ABGRUND – so bewegte sich die Menschheit vor dem Ersten Weltkrieg und fatalerweise auch bald wieder nach ihm, wie das dritte MODERN TIMES Konzert bezeugt. So mischten sich schon bald nachdenklichere Töne in die gegenwärtige Musikwelt voller Operretten und Musiktheatern: etwa Antikriegslieder wie das 1915 geschriebene I Didn’t Raise My Boy to be a Soldier. Die Kriegstreiber hielten sich jedoch auch nach dem Krieg nicht zurück, ungeachtet der 17 Millionen Opfer – ein Verhalten, das Bertolt Brecht und Kurt Weill zu ihrer Rundfunk-Kantate Berliner Requiem (1928) anregte.