Deutsche Staatsphilharmonie RLP – 2. Philharmonisches Konzert


So 05. November, 19:30 Uhr

Wo: Ludwigshafen, Pfalzbau, Konzertsaal
Wie viele:
10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis drei Tage vorher beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch (0621 44 59 95 50) und können Ihre Karte dann an der Abendkasse abholen.

Die Eintrittskarten der Staatsphilharmonie beinhalten ein VRN-Kombiticket!
D.h. sie berechtigen am Veranstaltungstag bis zum darauf folgenden Tag 3:00 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im VRN.
Z.Zt. gibts die Karten für Kulturparkettgäste an der Abendkasse, d.h. das Kombiticket ist nur für die Rückfahrt nutzbar. Ab Dezember soll es die Karten in den Kulturparkettbüros (Ma, Hd und Schwetzingen) geben, um eine kostenlose ÖPNV Hin- und Rückfahrt zu ermöglichen!

Mitwirkende

  • Michael Sanderling Dirigent
  • Veriko Tchumburidze Violine

Programm

  • Max Bruch Schottische Fantasie für Violine und Orchester, op. 46
  • Richard Strauss Eine Alpensinfonie op. 64 – verkleinerte Bläserbesetzung

Beschreibung

Mit Michael Sanderling kehrt im Rahmen des 2. Philharmonischen Konzerts einer der gefragtesten Dirigenten zurück zur Staatsphilharmonie. Inspiriert von den Romanen Sir Walter Scotts und unter Einbeziehung schottischer Volkmelodien, beschwört Bruch in der Schottischen Fantasie die schroffe Schönheit der zerklüfteten Highlands, der Seen und Weidelandschaft und erschafft eine einzigartige romantische Atmosphäre. Auch Richard Strauss war, unter dem Einfluss von Nietzsches Naturerfahrung stehend, von der „Anbetung der ewigen, herrlichen Natur“ beeindruckt und widmete sich diesem Sujet mit einer gigantischen Komposition, einer alpinen Weltflucht, die ihrer Stimme durch den Einsatz von 125 Musiker Ausdruck verleiht.