Deutsche Staatsphilharmonie RLP – LIEDER AUS DER FREMDE


Mi, 17. Mai 2017, 19:30 Uhr

Wo: Philharmonie, Heinigstraße 40 / Klüber-Platz, Ludwigshafen
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis drei Tage vorher beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch (0621 44 59 95 50) und können Ihre Karte dann an der Abendkasse abholen.

Unser Intendant, Prof. Michael Kaufmann wollte ein Werk in Auftrag gegeben, das sich mit dem Thema der Integration von Menschen beschäftigt, die vor Elend und Not zu uns nach Deutschland kommen. Der in München lebende türkische Komponist Mehmet Yesilcay hat den Auftrag angenommen und ein Werk geschrieben, das sinfonische Musik mit orientalischen Einflüssen kombiniert. Die Musik klingt absolut einzigartig und ist sehr bewegend. Das vereinbart sich gut mit den szenischen Einwürfen der Schauspielerin Anja Kleinhans, die die
Geschichte eines syrischen Flüchtlingsmädchens eindrucksvoll vorträgt und in die Musik integriert. LIEDER AUS DER FREMDE ist nur eine von vielen Aktivitäten, die Zukunft besser zu gestalten, als es national-egoistische und polemisch-diskriminierende Akteure befürchten
lassen.

Mit einer abendlichen Konzertveranstaltung am 17. Mai, wollen wir alle Menschen, vor allem auch Jugendliche aus der Region darin bestärken, selbstbewusst und mit klarer Stimme für die kulturelle Vielfalt unserer Gesellschaft einzustehen.