Deutsche Staatsphilharmonie RLP – MUSIKFEST SPEYER: ERÖFFNUNGSKONZERT


Do, 29. Juni 2017, 19:30 Uhr

Wo: Speyer, Gedächtniskirche
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis drei Tage vorher beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch (0621 44 59 95 50) und können Ihre Karte dann an der Abendkasse abholen.

MUSIKFEST SPEYER: ERÖFFNUNGSKONZERT

Mitwirkende
Karl-Heinz Steffens Dirigent
Andreas Brantelid Violoncello

Programm
Edward Elgar Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll, op. 85
Felix Mendelssohn Bartholdy Sinfonie Nr. 5 D-Dur, op. 107 „Reformation“
Giacomo Meyerbeer Les Huguenots, daraus: Ouvertüre (Die Hugenotten)

Beschreibung
Gemeinsam mit dem jungen Cellisten Andreas Brantelid eröffnet die Staatsphilharmonie in der beeindruckenden Gedächtniskirche das Musikfest Speyer. Bereits mit vierzehn Jahren debütierte Andreas Brantelid mit Elgars Cellokonzert, einem der Höhepunkte der Celloliteratur. Aufgrund seiner elegischen, melancholischen Stimmung passt es auch ohne religiösen Zusammenhang im weitesten Sinne perfekt zum spirituellen Programm. Vor Mendelssohns „Reformationssinfonie“ platziert, stellt das Cellokonzert den Moment des Zweifelns dar, bevor der Glaube neu erstarkt.