Deutsche Staatsphilharmonie RLP – MUSIKFEST SPEYER: SCHLUSSKONZERT


So, 02. Juli 2017, 18:00 Uhr

Wo:   Speyer, Gedächtniskirche
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis drei Tage vorher beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch (0621 44 59 95 50) und können Ihre Karte dann an der Abendkasse abholen.

Mitwirkende
Karl-Heinz Steffens Dirigent
Katharina Ruckgaber Sopran
Domchor Speyer Chor
Matthias Klink Tenor
Sophie Klußmann Sopran
Tianwa Yang Violine

Programm
Felix Mendelssohn Bartholdy Konzert für Violine und Orchester e-Moll, op. 64
Felix Mendelssohn Bartholdy Lobgesang op. 52 Symphonie-Kantate

Beschreibung
„Unüblich, neuartig und ausgefallen“ wird Mendelssohns Konzert für Violine und Orchester betitelt. Genauso überraschend interpretiert die junge Ausnahme-Violinistin Tianwa Yang dieses Werk: ihre ganz eigene wirkungsvolle Darstellung präsentiert sie zusammen mit der Staatsphilharmonie unter der Leitung des Generalmusikdirektors Karl-Heinz Steffens auf der Bühne der Gedächtniskirche. Ganz nach dem thematischen Schwerpunkt endet das Musikfest Speyer mit dem zweiten Höhepunkt und musikalischen Glaubensbekenntnis Mendelssohns: seine zweite Sinfonie „Lobgesang“ wurde als feierliche sinfonische Kantate komponiert und verklingt mit einem Adagio religioso von Katharina Ruckgaber, Sophie Klußmann, Matthias Klink sowie den Domchören Speyer – ein kraftvoller und herausragender Abschluss des diesjährigen Musikfestes!