Deutsche Staatsphilharmonie RLP – MUSIKFEST SPEYER: SERENADE 2


Sa, 01. Juli 2017, 19:30 Uhr

Wo:  Speyer, Innenhof des Rathauses
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis drei Tage vorher beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch (0621 44 59 95 50) und können Ihre Karte dann an der Abendkasse abholen.

MUSIKFEST SPEYER: SERENADE 2

Mitwirkende
Karl-Heinz Steffens Dirigent
Katharina Ruckgaber Sopran
Joachim Goltz Bass
Matthias Klink Tenor
Carla Marrero Violine

Programm
Antonio Vivaldi „Le quattro stagioni“ („Die vier Jahreszeiten“) Violinkonzerte op. 8,1-4 Herbst / Winter
Johann Sebastian Bach Kantate Schweigt stille, plaudert nicht BWV 211 „Kaffee-Kantate“

Beschreibung
Charmant mit Witz und viel Energie interpretieren die Gesangssolisten um die Sopranistin Katharina Ruckgaber zusammen mit Musikern der Staatsphilharmonie die Kantate „Schweigt stille, plaudert nicht“ von Johann Sebastian Bach. Popularität erlangte das Werk jedoch unter dem Titel „Kaffeekantate“. Der Text, eine Dichtung von Picander lautet: „Ei! wie schmeckt der Coffee süße“. Die Uraufführung fand sinniger Weise im Leipziger Kaffeehaus Zimmermann statt. Spritzig und unterhaltsam, dabei anspruchsvoll, hochvirtuos und doch tiefgründig – all diese Attribute vereinte Antonio Vivaldi in seinen Kompositionen. Zu seinen Lebzeiten waren Vivaldis Kompositionen und dessen eigens dirigierten Konzerte musikalische Höhepunkte im venezianischen Kulturleben: Hochvirtuos, überraschend und zeitlos. „Die vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi umranden die „Kaffeekantate“ und komplettieren das lebensfrohe Programm des zweiten Serenaden Konzertes