Familien-Lesezeit


Do, 13. Dezember 16:30 Uhr

Wo: Stadtbücherei Heidelberg, Poststraße 15, 69115 Heidelberg
Wie immer ist der Eintritt zur „Lesezeit“ frei!

FAMILIEN-LESEZEIT

Schauspieler Jonathan Schimmer liest am 13. Dezember um 16.30 Uhr in der Stadtbücherei Heidelberg Märchen von Astrid Lindgren!

Bereits Anfang November feierte die Neufassung für die Bühne des Alten Saals in Heidelberg von „Ronja Räubertochter“ ihre Premiere. Seitdem lässt das Publikumsinteresse nicht nach. Der Theaterleitung ist es gelungen, noch einen Zusatztermin – auch geeignet für Familienbesuche zwischen den Feiertagen – zu ermöglichen. Also: derzeit gibt es wieder Karten für diese Aufführung am Freitag 28.12. um 15.00 Uhr. Bei der großen Nachfrage ist Schnellsein allerdings empfohlen!
Die schwedische Autorin ist aber nicht nur durch diese Kindergeschichte weltberühmt geworden. Zahlreiche weitere Kinderbuchhelden, wie Michel, Kalle Blomquist, Karlsson, Pippi u. v. m., begleiteten bisher mittlerweile ganze Generationen.
Im Rahmen der Heidelberger Neuinszenierung von „Ronja Räubertochter“ widmet sich die Veranstaltung „Lesezeit“ in der Stadtbücherei in Kooperation mit dem Theater und Orchester Heidelberg am 13. Dezember um 16.30 Uhr auch den Märchen von Astrid Lindgren, die die schwedische Autorin neben ihren großen Romanen und realistischen Alltagsgeschichten auch immer wieder veröffentlichte. So erschien z. B. 1959 die Sammlung „Sonnenau (Klingt meine Linde)“. Mal lustig und mal traurig erzählt Astrid Lindgren fantastische Erlebnisse von Kindern „vor langer Zeit, in den Tagen der Armut“. Daraus liest Jonathan Schimmer zwei ausgewählte Wintermärchen. Das neue Ensemblemitglied war u. a. am Landestheater Neuss sowie am Schauspielhaus Düsseldorf engagiert und arbeitete freischaffend. Derzeit ist er in „Peer Gynt ist ein anderer“ sowie in „Schatten kalter Sterne zu erleben. Seine nächste Premiere in Heidelberg ist „Auerhaus“ am 22. Februar.