Filmabend: Die Welt ist groß und Rettung lauert überall


2. Juli 2015 · 20:00 Uhr

Wo: Swanseaplatz im Quadrat I 6
Eintritt frei!

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn : 20:30 Uhr

Mit der Filmreihe Begegnungen mit dem Balkan möchten Begegnungsstätte Westliche Unterstadt e. V., Kulturbrücken Jungbusch e. V. und Quartiermanagement Unterstadt gemeinsam mit Mannheimer Filmemachern und Künstlerinnen Facetten verschiedener Balkanländer vorstellen. Diese werden dabei kontrastiert mit der Situation von Neuzuwandernden in Mannheim, um so die Komplexität des Alltagslebens hier und dort ebenso wie die teilweise fatalen Lebensbedingungen in Herkunftsländern und die zuweilen turbulenten Ankunftssituationen in den Blick zu nehmen. Die Bandbreite der Themen reicht dabei von Armut und Ausgrenzung, über Flucht, Gesundheitsversorgung, Bildung und Zugänge zu einem selbstbestimmten Leben.

Am 02.07.2015 zeigen wir den preisgekrönten bulgarischen Film „Die Welt ist groß und Rettung lauert überall“ von Stephan Komandarev nach einem Roman von Ilija Trojanow.

Filmbeschreibung
Ist das Leben ein Backgammonspiel oder eher eine Tandemfahrt? Diese Frage spielt für Alexander momentan keine große Rolle, denn er weiß nicht mehr, wer er ist. Er kann sich nicht einmal mehr an seinen eigenen Namen erinnern. Deshalb kommt sein Großvater aus Bulgarien nach Deutschland und nimmt den jungen Mann mit auf die Reise. Doch sein Großvater wäre nicht der Backgammonspieler und Querkopf Bai Dan, wenn die Reise nicht eine ungewöhnliche wäre. Die phantastische Reise von Großvater und Enkel führt den Zuschauer durch die bildgewaltigen Landschaften Europas und durch eine dramatische Familiengeschichte, die sich über zweieinhalb Jahrzehnte erstreckt und mit viel Humor und Wärme erzählt wird.