Haus der Astronomie (HD) – Vortragreihe ‚Faszination Astronomie‘ : Moleküle in der Kältekammer


Donnerstag, 8. Februar 2018, 19:00 Uhr

Wo: Haus der Astronomie, Königstuhl 17, 69117 Heidelberg

Wie viele: 2 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) bis zum 31. Januar und können Ihre Karte dann direkt an der Kasse abholen.

Über die Veranstaltung:
Vortrag von Dr. Sebastian George, Max-PIanck-Institut für Kernphysik

Woher stammt das Wasser auf der Erde?
Wie laufen chemische Reaktionen bei extrem niedrigen Temperaturen und Dichten im Universum ab?
Wie entstehen dort organische Moleküle?
Dies sind einige Schlüsselfragen im Grenzgebiet zwischen Astronomie, Physik, Chemie und Biologie, die mit Experimenten am ultrakalten Ionenspeicherring CSR beantwortet werden sollen. Der elektrostatische Speicherring, der im Jahr 2015 am Max-Planck-Institut für Kernphysik in Heidelberg in Betrieb genommen wurde, ist ausgelegt Reaktionen von kalten Molekülionen mit Atomen, Elektronen und Photonen zu untersuchen. Die Moleküle werden dazu im ultrahohen Vakuum des kalten CSR bis zu einigen Stunden gespeichert, um in ihren Grundzustand relaxieren zu können. Dies ist genau jener Zustand, in dem sich auch viele Moleküle im kalten, interstellaren Raum befinden. Die Funktionsweise des Speicherrings, sowie dessen Experimentiermethoden und Ergebnisse werden vorgestellt.

Link zur Veranstaltung:http://www.haus-der-astronomie.de/de/veranstaltungen