AUSGEBUCHT: Heidelberger Frühling – Nemanja Radulović & Laure Favre-Kahn


Mi, 26. April 2017, 19:30 Uhr

Wo: Kongresshaus Stadthalle, Heidelberg ,
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett per Mail an info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch unter 0621 44599550 bis zum 24. April und können Ihre Karte bei der Abendkasse abholen.

 

Nemanja Radulović & Laure Favre-Kahn

Programm

Johann Sebastian Bach:
Chaconne aus Partita Nr. 2 für Violine solo d-Moll BWV 1004

Richard Strauss:
Sonate für Violine und Klavier Es-Dur op. 18

Sergei Prokofjew:
Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 D-Dur op. 94a

Henryk Wieniawski:
Theme original varié op. 15a

Über die Veranstaltung

18.45 Uhr Konzerteinführung der Classic Scouts im Ballsaal der Stadthalle
Newcomer-Konzert der Classic Scouts

Vor allem mit ihrem Chopin-Spiel hat sie verzaubert, und ist dennoch auf Deutschlands Bühnen ein viel zu seltener Gast. »Das Klavier interessierte mich in meiner Kindheit mehr als Puppen«, gestand die französische Pianistin Laure Favre-Kahn einmal. Mit nur vier Jahren bekam sie ihren ersten Unterricht von ihrem Vater, einem Hobby-Klavierenthusiasten. Sie studierte in Avignon und schließlich in Paris. Dorthin verschlug es auch Nemanja Radulović, den serbischen Geiger, der mit seinen Eltern vor dem Balkankrieg floh und an der Seine seine Ausbildung fortsetzte. Der Mann mit den wirbelnden schwarzen Locken fühlt sich inzwischen bei Volksmusik vom Balkan genauso zu Hause wie bei Bach oder Ravel.