Heilig-Geist-Kirche (MA) – Dr. Friedrich Schröder: Das Drama der Dreiecksbeziehung (Vortrag und Buchvorstellung)


Fr, 9. November 2018, 19 Uhr

Wo: Gemeindeessaal der Heilig-Geist-Kirche, Mannheim
(Eingang Seckenheimer Straße hinter der Kirche)

Eintritt frei!

Das Drama der Dreiecksbeziehung

Das grimmsche Märchen „Die drei Schlangenblätter“ und Henrik Ibsens Schauspiel „Die Frau vom Meer“

Vortrag und Buchvorstellung von Dr. phil. Friedrich Schröder

Das Buch basiert auf fünf Vorträgen, die im Gemeindesaal der Heilig-Geist-Kirche in Mannheim gehalten wurden. Es schlägt die Brücke zwischen dem grimmschen Märchen über die Frauenbilder in der indischen und arabischen Religionsgeschichte bis zu Ibsens Drama. In „Die drei Schlangenblätter“ scheitert die Heilkraft des Unbewussten an den patriarchalen Strukturen der Figurenkonstellation; in „Die Frau vom Meer“ gelingt ihr aber der positive Durchbruch zur Lösung der Beziehungsproblematik durch die innere Wandlung der Gestal-ten. Der Vortrag zeichnet den „roten Faden“ nach, der sich durch das ganze Buch zieht, und untersucht die Bedingungen des Scheiterns und Gelingens anhand eines interdisziplinären Vorge-hens, bei dem sich Tiefenpsychologie, Religionsgeschichte, Volkskunde und Literaturwissenschaft gegenseitig durchdringen.