Immer noch Sturm (Baden-Württembergische Theatertage)


13. Juni 2015 · 20:30 Uhr

Wo: Theater Heidelberg – Marguerre-Saal
Wie viele: 22 Karten, erhältlich im Laden des Kulturparketts
ÖPNV inklusive: Ihre Eintrittskarte beinhaltet ein Nahverkehrsticket zur Fahrt nach Heidelberg und zurück.

Peter Handkes historisches Traumspiel, 2012 als Stück des Jahres und mit dem Mülheimer Dramatikerpreis ausgezeichnet, ist eine Zeitreise durch das 20. Jahrhundert. Wie in einer Familienaufstellung versammelt ein »Ich«-Erzähler seine Vorfahren in der Erinnerungslandschaft seiner Kindheit. Unter einem Apfelbaum, auf der Heidesteppe des Jauntals in Kärnten, erfindet der selbsternannte Spielleiter friedensselige komödiantische Figuren. Als aber die Nationalsozialisten die slowenische Bauernfamilie durch Sprachverbot und Unterdrückung zu Fremden im eigenen Land machen, ist die phantasierte Idylle vorbei. Die Familie muss sich zur Wehr setzen. Doch die erkämpfte Freiheit ist nach dem Krieg nur von kurzer Dauer: Wieder wird die slowenische Minderheit unterdrückt und ausgegrenzt. Handkes lyrisches Epitaph träumt den Traum, dass poetische Phantasie und die Schönheit der Sprache die Verlierer der Geschichte – wenigstens für einen Moment – über das Gefühl des Fremdseins und des Heimatverlusts hinwegtrösten können. Auch wenn immer noch Sturm herrscht.