15.12.16 – 14.2.17: Interkulturelles Zentrum HD – „Museum of Broken Relationships“


15. Dezember 2016 bis 14. Februar 2017 - Dienstags bis Samstags von 15 bis 19 Uhr

WoInterkulturellen Zentrums (IZ), Bergheimer Straße 147, 69115 Heidelberg
Eintritt frei!

„Museum of Broken Relationships“

Die Ausstellung ist vom 15. Dezember 2016 bis zum 14. Februar 2017 dienstags bis samstags von 15 bis 19 Uhr im Interkulturellen Zentrum, Bergheimer Straße 147, 69115 Heidelberg, zu sehen mit Ausnahme der Weihnachtspause: Das Museum bleibt vom 27. Dezember 2016 bis 7. Januar 2017 geschlossen. Der Eintritt ist frei. Größere Gruppen (ab etwa zehn Personen) werden um eine Voranmeldung unter iz@heidelberg.de gebeten.

Verlorene Lieben aus aller Welt zu sehen

Das Interkulturelle Zentrum hat in den vergangenen sechs Wochen nach den verlorenen Lieben und zerbrochenen Beziehungen der Heidelbergerinnen und Heidelberger gesucht. Es kamen rund 45 Objekte zusammen. Geschichten über den Verlust aus aller Welt erreichten das Interkulturelle Zentrum: Aus Heidelberg, Frankreich, Tunesien und den USA sind während der Aufrufzeit Erinnerungsstücke eingegangen. Bei der Eröffnung wird neben den in Heidelberg neu gespendeten Geschichten auch ein internationaler Bestand zu sehen sein.

Das Verbindende zählt

„Liebe und Verlust sind existentielle Lebenserfahrungen, die alle Menschen verbinden. Die berührenden Geschichten geben einen Einblick in die verschiedenen Kulturen. So wird aus etwas eigentlich Schmerzhaftem und Traurigem etwas Schönes und Verbindendes. Dieses Projekt wirkt identitätsstiftend für die Stadtgesellschaft und macht die Diversität Heidelbergs sichtbar“, so Jagoda Marinić, Leiterin des Interkulturellen Zentrums.