JULIEN BAKER – Queer Festival 2017


Di, 30. Mai 2017, 21:00 Uhr

Wo: Karlstorbahnhof Heidelberg (Saal), Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg
Wie viele: 2 Tickets

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) bis 29. Mai und werden dann auf die Gästeliste gesetzt

 

Über die Veranstaltung:

Julien Baker, geboren 1995 in Memphis, USA, ist der jüngste Zuwachs des bekannten Plattenlabels „Matador Records“. 2015 hat die gerade mal 21-Jährige ihr überwältigendes und zugleich anrührendes Debut-Album „Sprainend Ankle“ veröffentlicht, das nun auch in digitaler Version erhältlich ist. Aktuell erscheint ihre neue Single “Funeral Pyre” (auf Deutsch Scheiterhaufen). Dabei schafft es nur Baker, einen so makabren Titel so herzerweichend und so wunderschön zu erzählen. Ihre typisch ruhige Stimme harmoniert dabei perfekt zur sanften Melodie, die nach und nach immer lauter, immer fordernder wird und schließlich fast die volle Schönheit eines Orchesters erreicht. Nach ihren großen, ausgedehnten Touren in 2015 und 2016, die immer ausverkauft waren, möchte es Baker in 2017 nun etwas langsamer angehen lassen. Unserer Einladung zum Queer Festival ist sie trotzdem gefolgt.

Support: Lauren Denitzio (Worriers)
Worriers sind eine Melodic Punk Band aus Brooklyn, New York. Im Zentrum ihrer Musik steht Lauren Denitzios Songwriting – mit Hilfe von Freuden wie Mikey Erg, Lou Hanman, Nick Psillas, and John McLean. Ihr Debutalbum „Imaginary Life“ wurde von Laura Jane Grace (Against me!) produziert und erschien 2015 bei Don Giovanni Records.
 

Link zur Veranstaltung: http://www.karlstorbahnhof.de/content/gesamtprogramm/05_2017/julien_baker_300517/?c=Konzerte&l=Saal