Karlstorbahnhof – Afrikatage 2017 – Omanje Afrika


Freitag, 7. Juli 2017, 21:00 Uhr

Wo: Karlstorbahnhof
Wie viele: 4 Gästelistenplätze insgesamt über das Kulturparkett verfügbar.

Sie reservieren beim Kulturparkett per Mail an info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch unter 0621 44599550 bis zum 6. Juli und erhalten dann einen Platz auf der Gästeliste

 

Über die Veranstaltung

Ein Konzert von Omanje Africa ist wie eine Reise von unserem Heidelberg am Neckar an die Atlantikküste Westafrikas, bis hinunter in das südafrikanische Heidelberg, ein Gefühl von Afrika, wie es authentischer nicht sein könnte. Omanje Africa lässt mitreißende Township-Beats, an Afro-Jazz erinnernde Balladen von Liebe und Schmerz und großartige afrikanische Stimmen erleben.

Zayan aus Ratanda, dem Township von Heidelberg/Südafrika, bringt die Vibes aus den südafrikanischen Townships mit. Das Leben ist hart in dieser Welt, die von Arbeitslosigkeit, Aids und Drogen bedroht wird. Aber ein Sonntag in Ratanda ist wie der Besuch auf einem Festival, es wird gelacht, gesungen und getanzt. Zayan schreibt Township-Songs, die für gute Laune pur sorgen, wenn er tanzt und singt schlagen die Herzen – nicht nur des weiblichen Publikums – höher.

Francis, Charles und Pasado aus dem Atlantikstädtchen Winneba in Ghana haben das Singen und Trommeln von Kindesbeinen gelernt, ob beim Einholen der Fischerboote morgens am Strand oder in den vielen Chören und Trommelgruppen, die das Leben von Winneba bestimmen. Mit ihrem Ensemble Akoo Show Choir sind sie in Ghana bekannt wie ein bunter Hund, sie haben mehrere Wettbewerbe gewonnen, spielen auf Festivals und in Clubs und sind regelmäßig im nationalen Fernsehen zu sehen.

Veranstalter: Eine-Welt-Zentrum & Jobsforyourfuture e.V.

Link zur Veranstaltung: http://www.karlstorbahnhof.de/content/gesamtprogramm/07_2017/omanje_africa_070717/?c=Konzerte&l=Saal