Karlstorbahnhof (HD) – Frankie Cosmos

Mittwoch, 1o. April 2o19, 21:oo Uhr

Wo: Kulturhaus Karlstorbahnhof, Saal, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg

Wie viele: 4 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar.

Sie reservieren bis zum 8. April direkt beim Karlstorbahnhof per Mail unter
info@karlstorbahnhof.de.
Bitte nur in Ausnahmefällen telefonisch reservieren (Tel. 06221/978911).

 

Indie-Pop
Frankie Cosmos war ursprünglich das Bühnen-Pseudonym der New Yorker Musikerin Greta Kline, die sich damit erfolgreich vom Ruhm ihrer Eltern, der Schauspieler Kevin Kline und Phoebe Cates, emanzipierte. Mit ihrem aktuellen Album „Vessel“ zeigt sich allerdings einmal mehr, dass der Name inzwischen längst für die gesamte vierköpfige Band steht. Denn neben Gretas Gesang und unverkennbaren Songwriting, sind es auch ihre Mitmusiker, die mit ihrer Kreativität den Sound der neuen Platte formen.

Kline versorgt den Hörer mit einem Spektrum an Anekdoten und Beobachtungen. Dabei sind die Songs teils deutlich aufwendiger als auf dem ersten Album „Zentropy“, ohne dabei ihre charakteristische Klarheit einzubüßen. Die Direktheit ihres zerbrechlich wirkenden Indie-Rocks wird dadurch unterstützt, dass die 18 Songs des Albums größtenteils live aufgenommen wurden, um dem Perfektionismus von digitalen Aufnahmen entgegen zu wirken. Die Band fand so eine neue kollektive Energie wieder, die sie jetzt auf ihrer auch live in Europa auf die Bühne bringen.

Support: Ian Sweet