Karlstorbahnhof Heidelberg – Teen Daze, Chillwave


9. Februar 2016 · 21:00 Uhr

Wo: Karlstorbahnhof Heidelberg, Saal
Wann: 9. Februar 2016 · 21:00 Uhr
Wie viele: 6 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett per Mail info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550 bis 4. Februar und können Ihre Karte bei der Abendkasse abholen.

„Sechs LPs in nur fünf Jahren zeugen entweder von großer Selbstüberschätzung oder einem extremen kreativen Output. Bei Teen Daze ist Letzteres der Fall, sowie der Wunsch sich immer und immer wieder kreativ weiterzuentwickeln.“

Von den ersten Produktionen im Schlafzimmer bis hin zur aktuellen Platte „Morning World“ hat Jamison, der unter dem Namen Teen Daze seit geraumer Zeit veröffentlicht, einen sehr großen Schritt getan – vom sphärischen Dream-Pop mit Electronica-Einflüssen bis hin zum neuen Album, das fröhlicher und eingängiger ist als seine Vorgänger. Während die ersten fünf Alben in kompletter Eigenregie und im heimischen Schlafzimmer entstanden sind, gibt es auf LP Nummer Sechs das erste Mal den Schritt von der Bettkante in ein professionelles Aufnahmestudio und weg von Synthesizern sowie anderen elektronischen Instrumenten hin zu analogen Aufnahmeverfahren. Auch seine sanfte und zerbrechliche Stimme, die teilweise an Elliott Smith erinnert, steht nun erstmalig im Fokus und lässt Teen Daze mehr denn je als klassischen Songwriter dastehen, denn als verkopften Elektro-Popper. Mit „Morning World“ hat sich Teen Daze zudem einen lang ersehnten Wunsch erfüllt – er hat das Album mit seinem Idol, dem Songwriter John Vanderslice als Produzenten aufgenommen und so eine Platte eingespielt, die zugänglicher und poppiger als alles bisherige ist, aber ihre Wurzeln in der experimentellen Electronica nicht vergisst.
Live war Teen Daze jahrelang – genauso wie die ersten Produktionen – ein bloßes Soloprojekt von Jamison, mittlerweile ist das nun zum Quintett herangewachsen und wird so vom elektronischen Knöpfchendrücken zu einer richtigen Band.