Klapsmühl‘ – Frederic Hormuth: „Mensch ärgere dich nicht!“


25. Januar 2015 · 18:00 Uhr

Wo: Klapsmühl’ am Rathaus
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann bis zu drei Tage vor der Veranstaltung im Kulturparkett-Laden (S 3, 12) abholen.

Frederic Hohmuth: „Mensch ärgere dich nicht!“

Ja, er will nur spielen. Aber das Spiel heißt:
MENSCH ÄRGERE DICH!

Kabarett von und mit Frederic Hormuth
Regie: Lutz von Rosenberg Lipinsky

Frederic Hormuth ist der Mann mit dem Buzzer. Wenn er sich besonders schön über etwas ärgert, dann haut er drauf. Dann lässt er seinen leuchtend roten Alarm-Knopf brummen und hat gemeinsam mit dem Publikum diebische Freude am befreienden Rabatz.

Er kann Politik so erklären, dass auch Blondinen sie verstehen und sogar Akademiker drüber lachen können. Er packt die Dinge beim Schopf und bringt sie ohne großes Chichi auf den Punkt. Das ist bestes Entertainment voller Aha-Effekte, Pointen zum Mitnehmen und überraschendem Klartext „to go“.

In seinem neuen Soloprogramm entdeckt Hormuth die Wut als ideal erneuerbare Energieform. Ob Große Koalition, angezapftes Internet oder die Frage, was Wirtschaftswissenschaft mit Glückskeksen zu tun hat. Der Kabarettist dreht auf und zeigt uns nach dem Motto „Schöner ärgern!“, worüber sich zu empören wirklich lohnt und wie viel Spaß man dabei haben kann.

Warum in Sachen Fracking Oettinger gegen Oettinger kämpft, warum Thomas Gottschalk sozial gesehen ein Blondierschaden auf zwei Beinen ist und warum man sich bei der Langzeit-Blutdruckmessung wie eine Sexpuppe vorkommt – das beleuchtet Hormuth in einer rasanten und anregenden Show.

Für Verschnaufpausen sorgen seine legendär leidenschaftlich-ironischen Kabarettsongs.

Was ihn am meisten auf die Palme bringt, ist jedoch, dass alle uns das Ärgern immer wieder ausreden wollen. Ja, er will nur spielen. Aber das Spiel heißt: Mensch ärgere dich!

Mehr Informationen über Frederic Hormuth und sein Programm finden Sie unter www.frederic-hormuth.de!