Kulturbrücken Jungbusch – Indian Air


Fr, 21. April 2017, 20:00 Uhr

Wo: Kulturbrücken Jungbusch, Böckstr. 20, Mannheim
Wie viele: je 10 Karten

Sie zeigen Ihren Kulturpass an der Abendkasse vor und erhalten freien Eintritt.

Indian Air (WorldJazzTrio)

Seitdem der österreichische Musiker Klaus Falschlunger vor über 20 Jahren mit indischer Musik und der Sitar in Berührung gekommen ist, hat er sich zu einem Virtuosen auf dem Instrument und einem aktiven Vertreter der indisch-europäischen Szene in Europa entwickelt.

City Hymn:

Mit dem Trio „Indian Air“, mixt er gemeinsam mit Clemens Rofner am Kontrabass und dem Percussionisten Tobias Steinberger traditionelle indische Musik mit modernem Jazz, Folk und Pop. Eine faszinierende Mischung exotischer und wohlbekannter Klänge – mitreißend, jazzig, raffiniert. Eine würziges, schräges Konglomerat unterschiedlicher Stile – und dabei immer ein bereicherndes Klangerlebnis. Listen to it!Die Musik bewegt sich zwischen indischer Musik, Jazz & Rock/Pop.

Eine neue CD erscheint im Frühjahr 2017 – mit GrammyAwarded US-Saxophonist Bob Mintzer als „Special Guest“.

…gespielt wurde schon u.a. schon beim World Culture Open Seoul/Korea, Festival Cervantino/Mexiko, Salzburger Festspiele, Ethno-Jazz-Festival Chisinau/Moldawien, PLAI-Festival Timisoara/Rumänien, Sajeta JazzFestival/Slowenien, SitarmusicFestival Tagorecenter Berlin, Nehru Center London, Mantova Guitar Festival,…

Line up:
Klaus Falschlunger (sitar)
Tobias Steinberger (percussion/framedrums)
Clemens Rofner (kontrabass,bassukulele)

Noah´s First Breath

Ein Live-Mitschnitt mit ausführlichem Interview mit Ö1-Jazzchef Andreas Felber von der Ö1-Jazznacht ist nachzuhören unter

http://www.sitarmusic.at/news.htm
http://oe1.orf.at/programm/443968

http://www.sitarmusic.at/
https://www.facebook.com/IndianAirTrio/