Kulturbrücken Jungbusch – Johanna Zeul


Do, 15. Dezember 2016, 20:00 Uhr

Wo: Kulturbrücken Jungbusch, Böckstr. 20, Mannheim
Wie viele: je 10 Karten

Sie zeigen Ihren Kulturpass an der Abendkasse vor und erhalten freien Eintritt.

Johanna Zeul

Johanna Zeul trat 2012 mit ihrer Single „SANDMANN“ beim Bundesvision Songcontest für Sachsen-Anhalt an.

Mit ihrer Mischung aus Hintersinn und Übermut definiert die Trägerin des Rio Reiser Songpreis und Udo Lindenbergs Panikpreis das kleine Wörtchen Bühnenpräsenz völlig neu. Ihre Auftritte leben von prägnantem Gitarrenstil, intelligenten deutschen Texte und Melodien, die sich fest im Ohr verankern. Markenzeichen von Johanna Zeul sind extreme Kontraste, Rhythmus und eine sprudelnd wilde Energie.

„Die FAZ verglich Johannas Strahlkraft mit den besten Zeiten der Neuen Deutschen Welle, andere ziehen z.B. Wir Sind Helden an den Haaren herbei – eine Unverschämtheit: Nichts davon war je annähernd so heiß,so direkt und so gut.“ Musikexpress

http://www.johannazeul.de/
https://www.facebook.com/Johanna-Zeul-368274843239249/

weitere Pressestimmen:
„Bester Auftritt: Johanna Zeul“
Spiegel Online über den Bundesvision Songcontest 2012

„die aufregendste deutsche Künstlerin der letzten Jahre.“
Brigitte

„Nichts war je annähernd so heiß, so direkt und so gut.“
Musikexpress

„Johanna Zeul ist schneller, lauter, gieriger“
Tagesspiegel Berlin

„sie hat sich selbst erfunden“
unclesally*s

„…unprätentiös und hinreißend spontan . . Entschlossen und traumwandlerisch sicher balanciert Zeul auf dem Hochseil zwischen Entertainment und Eigensinn.“
FAZ

„Ehrlich gesagt: Echt toll! Weil es so klar ist. Nicht zu viel, nicht zu wenig – einfach ein “nice little popsong”. Und dann noch diese leichte “Arschloch”-Attitüde von ihr – das gefällt mir.“
Smudo (Fanta 4)